Rote Bete-Dip mit Meerrettich

Dieser Dip überrascht alle, die die olle Rote Bete sonst am liebsten links liegen lassen. Sogar die Freunde unserer Kinder, die in ihrem Leben noch nie Rote Bete gegessen haben, heben den Daumen. Rote Bete führt zu Unrecht ein Schattendasein, sie ist ein bißchen das hässliche, traurige Aschenputtel unter den ganzen Edeldamen. Nicht hier. Dieser…

Hummus aus weißen Bohnen

Meine Kinder lieben Vorspeisen und Dips aller Art – am liebsten abends. Dann müssen sie sich nämlich nicht darum kümmern ein Brot abzuschneiden und mit irgendetwas zu belegen, sondern greifen einfach nach den bereit stehenden Möhren-, Gurken-, Paprika- und Kohlrabistreifen und tunken sie ein. Dass Hummus nicht nur mit Kichererbsen geht, beweist dieses sehr feine…

Knusprige Frühlingsrolle aus dem Backofen

Eigentlich gibt es sie viel zu selten, denn stehen sie einmal auf dem Tisch, werden diese äußerst knusprigen und schmackhaften Röllchen ganz schnell verputzt. Dafür nehmen meine Kinder sogar den Ingwer, auf den ich nicht verzichten möchte, in Kauf. Frisch hergestellte Frühlingsrollen sind nicht zu vergleichen mit den (Fabrik-)Produkten, die man sonst vorgesetzt bekommt. Man…

Paprika (Capsicum annuum)

Früher dachte ich, grüner Paprika sei wie der gelbe oder rote einfach eine andere Sorte. Bis ich das erste Mal selbst roten Paprika angebaut habe, der dann grüne Früchte bekommen hat. Eine Schote hat sich noch rot gefärbt und war auch richtig gut, dickfleischig, knackig und süß-aromatisch und hatte die Form einer schönen Fleischtomate. Die…

Radieschen (Raphanus sativus)

Kaum ein anderes Gemüse lässt sich im Garten so vielseitig in der Fruchtfolge einsetzen wie Radieschen. Deshalb eignen sie sich vor allem als 2. Tracht. Sie vertragen keine frische Düngung, wachsen aber auf allen humosen, lockeren Gartenböden gut. Zum Knabbern sind Radieschen immer gut. Steckbrief Sorte: „Sora“ , festes, karminrotes Radies mit schöner runder Form….

Spinat Gnocchi mit Salbeibutter

„Wer das nicht gegessen hat, hat nicht gelebt,“ sagt mein 11-jähriger Sohn zu den Gnocchi, die vor ihm stehen. So einfach ist das. Gnocchi sind leicht zu machen und lohnen die Sauerei in der Küche. Nachteil: die Ansprüche an die Gnocchi Anderer steigen gewaltig. Selbst die im Restaurant schmecken äußerst selten so gut wie diese…

Spinat (Spinacia oleracea)

Kinder mögen keinen Spinat? Falsch. Wenn man ihn richtig verpackt, lieben sie ihn. Später essen sie ihn dann am liebsten nur noch in Butter und Knoblauch angedünstet mit einem Spritzer Zitrone. Oder als Salat. So war das zumindest bei uns. Spinat ist ein tolles, vielseitiges Gemüse. Wenn es ihn im Sommer nicht mehr frisch vom…

Basilikum-Ziegenkäse Brotaufstrich mit Radieschen

„Einfach wunderbar“ ist der Kommentar meiner Tochter und schwups ist das Brot weg. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen… Zutaten: 1 Packung Ziegenfrischkäse, 1 Handvoll Basilikum, je Brothälfte 1 Radieschen Mit einem Pürierstab Ziegenfrischkäse und Basilikum zu einer feinen Creme verarbeiten. Die Radieschen in kleine Würfel schneiden. Am besten frisches Roggenbrot damit bereichern.  …

Mango-Limetten-Tiramisu mit Tamarinde

Hört sich exotisch an? Vielleicht. Schmeckt aber fantastisch und wird ohne Ei gemacht. Ich habe kürzlich für Freunde gekocht und wollte als Abschluß ein klassisches Dessert machen, doch das italienische Tiramisu hätte nicht so richtig gepasst. Also habe ich eine süß-fruchtige Mango-Limetten-Tamarinden-Creme hergestellt und sie mit Bisquit und einer leichteren Variante der Mascarpone-Decke kombiniert. Das…

Grünkohl Curry mit Couscous

Grünkohl war lange Zeit unterschätzt und wurde früher in Süddeutschland konsequent ignoriert. Auch hier im Norden hat man dieses so feine und gesunde Gemüse traditionell stundenlang gekocht, obwohl das gar nicht nötig ist. Mir persönlich schmeckt er 3 Minuten blanchiert am allerbesten. Mit der Grünkohl-Lasagnen-Variante hatten wir unser Coming-out, aber das Curry ist als Gericht…