Heilsam: Kretischer Oregano (Origanum dictamnus)

Während des Trojanischen Krieges wurde Aeneas beinahe getötet, wäre ihm nicht Aphrodite zur Hilfe geeilt und hätte ihn mit Diptam auf wundersame Weise geheilt. Ein Super-Kraut sozusagen! Vor allem eines, das nicht nur in der Mythologie existiert. Ich habe eine Schwäche für Kräuter, vor allem für jene, die würzig sind und sich im besten Fall…

Hmmmm….: Mangold-Risotto

Manchmal führen auch Improvisationen zu richtig guten, neuen Ergebnissen. Wie zum Beispiel dieses Risotto mit Mangold. Eigentlich wollte ich Mangold-Klöße machen, hatte aber zu wenig Gemüse (das hatte der Hase verspeist) und musste mir etwas anderes überlegen. Mit dem Resultat: einem cremigen und ohne Aufwand zubereitetem Reisgericht, das die ganze Familie sehr mochte. Selbst mein…

Volles Aroma: Linguine mit Palmkohl und Ricotta

Allein für dieses Gericht lohnt es sich, Palmkohl im Garten anzubauen oder eine Pflanze im Kübel auf den Balkon zu stellen. Ich glaube, ich habe schon an anderer Stelle vom Toskanischen Palmkohl bzw. Schwarzkohl geschwärmt, aber das kann man nicht oft genug tun. Sein Geschmack ist einfach zu lecker, ich finde er hat fast schon…

Himmlisch: Gnocchetti con crema di pecorino e basilico

Es ist doch erstaunlich, dass selbst die italienische Küche noch immer kleine Schätze bereithält. Und mir ist absolut schleierhaft, warum mir dieses hervorragende Gericht noch auf keiner Speisekarte eines italienischen Restaurants begegnet ist – bis kürzlich auf Sardinien an unserem letzten Abend. Es ist eines jener Gerichte, bei denen man stumm und voller Hingabe genießt,…

Zu Besuch auf: Sardinien

Brotkult, Würmchenkäse und Fenchellikör – die Mittelmeerinsel ist immer für eine Überraschung gut und hat mehr zu bieten als Sonne, Meer und Schafe Denke ich an Sardinien, bekomme ich Sehnsucht. Die Insel ist mit Abstand einer meiner Lieblingsflecken, seitdem ich sie vor bald drei Jahrzehnten das erste mal bewusst – also ohne selbst Kind im…

The Best: A-To-M-Sandwich

Ich finde, Toaster und Sandwichmaker sind eine super Erfindung. Ein Toaster gehört sowieso in jeden Haushalt und ein guter Sandwichmaker ist auch nicht verkehrt. Damit machen sich meine Kinder abends regelmäßig knusprig-warme, mit Cheddar oder Emmentaler gefüllte Vollkorntoast-Sandwiches. Mir ist das nur recht, denn das machen sie eigenständig und mittlerweile ist hinterher auch die Küche…

Eingekocht: Tomatensauce

Jetzt ist die beste Zeit für Tomaten, da sie jetzt noch reichlich Sonne tanken und Geschmack entwickeln konnten. Ich bin ehrlich gesagt ganz froh, dass ich in meinem Gewächshaus langsam alle Pflanzen abernten kann, die unter ihrer Last schon länger zusammengebrochen sind und nun eher wie traurige Wracks aussehen. In ihrer besten Zeit waren sie…

Gefunden: Das beste Schokoeis

Nichts geht über ein gutes Schokoeis. Das kann man immer essen, zu jeder Tages- und Nachtzeit, in jeder Stimmungslage, die Kinder freuen sich, die Gäste auch. Ebenso die Waage. Und mein Mann besonders. Bei Schokolade liegen unsere Geschmäcker allerdings weit auseinander. Er liebt Vollmilch, ich die Bittervariante. Im Urlaub in Italien mag das ja noch…

Geistreich: „Meine zweite Natur“ von Michael Pollan

„Täglich grüßt das Ungetier“ Was passiert, wenn ein Städter aufs Land zieht und sich aus einem Stück Gelände einen Garten schaufelt? Ja, er fällt erstmal auf die Nase. Und zwar nicht nur, weil ihm Unkraut und Murmeltiere einen Strich durch die Rechnung machen, sondern weil er sein Verhältnis zur Natur gänzlich neu überdenken und sortieren…

Besonders: Tomaten-Tarte-Tatin mit Karamell-Zwiebeln

Zur Zeit sind die Tomaten reif und aromatisch. Ich ernte alle zwei Tage, esse sie direkt vom Strauch, verwende sie für Salate, für Nudelgerichte, Aufläufe – und diese Tarte Tatin, die ganz besonders ist. Die Zwiebeln schmecken unter den Tomaten besonders fantastisch Tipp: Vorbereitungszeit einplanen, evt. Tomaten am Vortag trocknen Zutaten: (4 Personen) Für den…