Liebling für Käse & Co.: Zwiebelbrot

Kürzlich hatten wir Freunde zu einem Zweierlei-Fondue-Essen eingeladen, darunter auch ein Käse-Fondue, das sich die Kinder gewünscht hatten. Für guten Käse braucht man auch gutes Brot, und ich fand, Ciabatta und ein Zwiebelbrot würden optimal dazupassen. Letzteres aus Vollkorn und mit karamellisierten Zwiebeln. Eine Premiere. Als Vorlage diente mir ein Rezept aus bereits erwähntem Brotbackbuch…

Seitan-Geschnetzeltes mit Spätzle

Mein Mann ist Kollateralvegetarier, das heißt, er isst eigentlich schon Fleisch – das gibt`s bei uns bloß nicht. Auf eines seiner Lieblingsgerichte – Spaghetti Bolognese – muss er demnach auch verzichten. Aber doch nicht so ganz, denn in unserer vegetarischen Bolognese-Sauce ist das Fleisch durch selbstgemachtes Seitan ersetzt. Das funktioniert perfekt! Er vermisst nichts. Ich…

Einfach nur lecker: Mangold-Nocken

Schon seit Jahren ist dies eines unserer allerliebsten Mangold-Gerichte und es ist leicht herzustellen. Die Klösse werden mit einem möglichst herzhaften Käse gewürzt und garen schließlich im Backofen in einer Sahne-Milch-Mischung , die teilweise noch in die Nocken eindringt und sie schön saftig macht. Ein Genuss. Dazu passt wunderbar ein gemischter Salat Zutaten: (4 Personen)…

Johannisbeere (Ribes)

Ein Strauch mit Johannis- oder Stachelbeeren gehört eigentlich in jeden Hausgarten. Sie sind pflegeleicht, und erntet man ihre Vitamin-C-haltigen Früchte nicht selbst, kümmern sich gerne die Vögel darum. Die Schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum) ist mir von den Ribes-Arten die liebste. Der leicht harzige Duft ihrer Blätter ist einzigartig, genau wie der ihrer wilden Schwester, der…

Gemischtes Grün aus dem Wok mit gebratenem Tofu

Das Schöne am Kochen mit dem Wok ist, es geht flott und das Gemüse bleibt knackig. Durch die gleichmäßige Hitzeverteilung gehört das Sautieren in diesem gewölbten Topf deshalb zu den schonendsten Garmethoden und verbraucht darüber hinaus wenig Fett. Bisher habe ich Gerichte dieser Art immer in meiner teuren Vulcano Ceramic Pfanne gekocht, die aber nicht…

Entbeerung

Hat schon einmal jemand zugegeben, dass man sich von den Früchten seiner Ernte auch verfolgt fühlen kann? Ich öffne den Schrank in der Küche – ein Bataillon von Marmeladegläsern blickt mich erwartungsvoll an, gefüllt mit Cassisgelee, Brombeergelee und Aronia. Alle bestens gehütet, um an besonderen Tagen auf dem Hefezopf zu landen. Ich öffne die Schublade…

Leicht und schnell: Blutorangen-Soufflé

Dieser Nachtisch erinnert mit seiner Mischung aus Quark, Ei und Zitronenschale ein bißchen an Käsekuchen. Nur dass er viel leichter und im Nu fertig ist. Und absolut unkompliziert. Selbst das Soufflé sinkt nach dem Backen nicht so in sich zusammen, wie man es vermuten würde. Für Gäste kann man es auch in Portionsschälchen backen und…

Rote Grütze mit Vanille-Sahne

Die fruchtig-saure Grütze aus roten Beeren wird der traditionellen Sommerküche Norddeutschlands, Dänemarks und Schwedens zugeschrieben. Die Grütze wird normalerweise ein bißchen angedickt und dann mit Milch, Vanillesauce, Eis oder eben Sahne serviert. Es gibt auch Varianten, bei denen sie eher die dünnere Konsistenz einer Suppe hat. Hier ist es auch denkbar, Grießklösse dazu zu reichen….