Frankfurter Grüne Sauce (Grie Soß)

„Ist das die leckere Sauce, die ich immer ganz allein essen will?“ war die Frage, nachdem ich unserem Sohn erklärt hatte, dass es Kartoffeln mit Frankfurter Grüne Sauce zum Mittagessen gibt. Genau die ist es, diese mit vielen Kräutern, Schmand und Eiern zubereitete Sauce. Und schwupp verschwindet die Schüssel mitsamt Teller aus dem Bild… Egal,…

Zwetschgen-Crostata

Ein Zwetschgenkuchen, dessen saftige Füllung vor allem durch das leichte Aroma von Orange und Mandeln besticht, dessen Teig so unglaublich knusprig ist und nach Amaretti schmeckt, dass er im Nu verputzt ist. Am besten noch lauwarm mit einem Klacks Sahne…   Zutaten: (1 Springform) 100 g Amaretti 200 g Butter 70 g Puderzucker 1 Prise…

Der Favorit: Tomaten-Risotto

Noch immer habe ich viele reife, wunderbare Tomaten zu verarbeiten. Deshalb stand die Frage nach Tomaten-Suppe oder Tomaten-Risotto als Mittagessen im Raum – und die Kinder wünschten sich den Reis, um sich ihre leeren Bäuche richtig damit zu füllen. Mir war alles recht. Denn auch Risotto ist in weniger als einer halben Stunde fertig. Ausserdem…

Spinat-Polenta mit Tomatensauce

Ein Essen der Kategorie Comfort Food: warme, süßliche Polenta, fruchtige Tomatensauce, Parmesan. Schnell gemacht, schmeckt allen. Und ist dafür unverschämt einfach Zutaten: (4 Personen) 250 g Polenta 500 ml Milch 500 ml Gemüsebrühe 1 Tl Meersalz Muskat, gerieben 20 g Butter 200 g Spinat (frisch oder aufgetaut) 4 El Parmesan, gerieben 200 ml Tomatensauce 4…

Geröstetes Brot mit Palmkohl und Pilzen

Ein unkomplizierter, kleiner Snack am Abend oder eine Vorspeise bei mehreren Gängen für Gäste (dann macht sich ein Ciabatta als Unterlage natürlich etwas edler als Toastbrot), dazu ein Glas Wein oder ein Apéritif. Die Pilze werden kurz in der Pfanne sautiert und mit Salz und Pfeffer gewürzt, ebenso der Palmkohl, eventuell kann man alles noch…

Fettes Superfood

Da haben wir mal wieder den Salat, Verzeihung… das Fett weg. Denn die liebe Bild-Zeitung titelte in ihrem Ratgeber Gesundheit kürzlich triumphierend: „Neue Studie löst kleine Ess-Revolution aus. Fette sind gesünder als Kohlenhydrate!“ Und dann weiter in der Bildunterschrift: „Das Fett im Fleisch ist gar nicht so ungesund, wie immer behauptet wird.“ Na, dann ist…

Bavette all`aglio e olio (und viel Palmkohl)

Ein einfaches, aber wohlschmeckendes Pasta-Essen. Mit Knoblauch und Öl ein Klassiker, ergänzt durch den nussigen Schwarz- oder auch Palmkohl, der in der Toskana beheimatet ist. Auf manchen Märkten in Süddeutschland gibt es ihn schon, in den Norden ist er leider noch nicht so richtig vorgedrungen. Bei mir wächst er tadellos im Garten und wird zur…

Wunderbar: Quark-Zwetschgen-Klöße

Also gut, dieses ursprünglich schwäbische Rezept ist nicht ganz leicht, aber wenn man keine Angst vor dem Teig hat, lohnt sich ein Anlauf. Denn das Ergebnis ist wunderbar: Heiße Zwetschgen, umhüllt von einem Quarkteig, bestreut mit gerösteten Semmelbröseln und Zimt-Zucker. Bei uns waren sie im Nu verputzt. Das allein zählt Zutaten: (14 Klöße) 500 g…

Brokkoli-Gemüsesuppe mit Croûtons

Manchmal frage ich mich, warum bei dem Wort „gesund“ häufig die Bedeutung „unsexy“ und „nicht besonders wohlschmeckend“ mit anklingt. Na gut, Brokkoli ist nicht besonders sexy, aber wenn man ihn richtig zubereitet, schmeckt er auch gut. Und da dieses grüne Gewächst einfach wahnsinnig gesund ist, uns guttut und schön hält, sollte man sich ihm manchmal…

Gurken-Nektarinen-Salat mit Kürbiskernen

Dieser frische Salat aus Gurken-und Nektarinenstücken ist auf den ersten Blick vielleicht unkonventionell. Doch die Aromen der fruchtigen Nektarien und der eher neutralen Gurke passen gut zusammen. Gewürzt mit Kräutern, Chili und den gerösteten Kernen wird etwas Besonderes aus ihm. Die Wahl der Kräuter richtet sich ganz nach der persönlichen Vorliebe. Basilikum und Petersilie sind…