Maronensuppe mit angebratenen Pilzen

Manchmal landen Dinge wie Maronenpüree oder vorgekochte Kastanien im Einkaufskorb, bei denen man sich hinterher fragt, in welchem Zustand geistiger Verwirrung man gewesen sein muss, um zugelangt zu haben. Franzosen benutzen das Maronenpüree, um es mit Schlagsahne zu vermischen und als Kalorienbombe zu servieren, und vorgekochte Kastanien sehen mit ihrer grau-braunen Farbe einfach nicht besonders…

Käse-Brötchen

Weiche Teilchen, fluffig und mit Käsearoma – die werden immer gerne gegessen. Mein Kinder finden vor allem super, dass man sich das Brötchen noch nicht mal mit Butter bestreichen oder Käse belegen muss, es schmeckt auch so und macht ziemlich satt. Der herbe Geschmack des Bieres dringt natürlich durch, wenn man das nicht mag, ist…

Galettes mit Lauch, Linsen und Gruyère

… man könne auch sagen: vornehme Schale mit deftigem Innenleben. Der zarte Teig umhüllt  eine Füllung aus gebackenem Lauch, Linsen, Petersilie und Gruyère. Das Ganze ist schön mild und macht angenehm satt. Die Galettes schmecken auch lauwarm bzw. lassen sich in einer Pfanne gut aufwärmen Zutaten: (4 Personen) Für den Teig: 160 g Mehl Typ…

Was im Oktober zu tun ist

Der Oktober hat seinen eigenen Hintergrundsound. Die Arbeit im Garten wird immer wieder vom Geschrei der sich sammelnden Kraniche begleitet. Die ersten kalten Nächte machen sich bemerkbar, um so mehr genießt man die Sonne, wenn sie sich blicken lässt.  Die Stimmung im Garten wird melancholisch. Die Beete leeren sich langsam. Die letzten Paprika werden gepflückt….