Versöhnlich: Blumenkohl-Tarte

Dem kulinarischen Wert von Blumenkohl stehe ich wirklich skeptisch gegenüber. Damit bin ich – auch in der Familie – nicht alleine. Mein Sohn mag ihn eigentlich nur mit Sahnesauce, ich bevorzuge eines der Curries, meine Töchter und mein Mann essen ihn halt, weil sie Hunger haben. In kleinen Portionen. Aber soll man ihn deshalb gleich…

Rotes Thai-Curry mit Paprika, Zucchini, Blumenkohl

Ich liebe Thai-Currys aus verschiedenen Gründen:  erstens sind sie in 15 Minuten fertig, zweitens sind es leichte Gerichte, drittens hinterlassen sie im Bauch ein sehr wohliges, heißes Gefühl, viertens lassen sich alle möglichen Gemüsereste wunderbar darin verwerten und fünftens schmecken sie gut. Nichts für jeden Tag, ehrlich gesagt, wir brauchen ja immer unsere Abwechslung und…

Papaya-Salat mit Hot Honey und Erdnüssen

Schenkt man einschlägigen Quellen Glauben, so sind Papayas wahre Wunderfrüchte: sie sind  kalorienarm, ihre Enzyme wirken fettabbauend, antioxidativ, entzündungshemmend und was man sich sonst noch so wünscht, und ausserdem schmecken sie wirklich sehr erfrischend – vorausgesetzt man beträufelt sie mit Limette. Ohne den Saft der Zitrusfrucht finde ich persönlich sie eher langweilig. Also Papaya immer…

Mit Prep und App

Was passiert mit der zurückgelassenen Familie, wenn die Köchin für mehrere Tage verreisen muss, etwa, um in Italien ihre Handwerker zu koordinieren? Dann fährt der Mann mit, die Kinder freuen sich über die sturmfreie Bude, die Hunde sind traurig und die Köchin ist um das leibliche Wohl besorgt, weil sie schon ahnt, wie die Küche…

Galettes mit mediterraner Füllung

Das hat man nun davon, wenn man extra vorkocht, zwei Stunden aus dem Haus geht und dann hungrig und vorfreudig zurückkommt: schlechte Laune… Zwei mickrige Viertel einer Galette hat mir meine rücksichtsvolle Familie übrig gelassen. Dafür waren alle voll des Lobes: „Exzellent!“, „Voll gut!“ , „Kannst du öfter machen!“  Na gut. Hauptsache es hat geschmeckt!…

Tagliatelle in Zitronensauce mit Pilzschnitzeln

Austernpilze eignen sich nicht nur, um Bestandteil einer Sauce zu sein, nein, sie schmecken paniert als Begleiter mindestens genauso gut und sehen dann aus wie kleine Schnitzelchen. Aussen knusprig und innen saftig sind sie heißbegehrt. Die Zitronen-Weißwein-Sauce hat ein feines, frisches Aroma, das über den Nudeln gut mit den Pilzen harmoniert   Zutaten: (4 Personen)Tagliatelle…

Buttrig: Brioche

Eier und Butter satt – das macht eine klassische Brioche (ja sie ist weiblich!) nunmal aus. Sonst wäre sie ja auch nur ein einfacher Hefeteig wie zum Beispiel ein Zopf und eben keine Brioche. In Frankreich gibt es sie in unterschiedlichen Größen und auch mit pikanter Füllung. Ich wollte aber einfach nur eine delikate Unterlage…

Feurig: Udon-Nudelsuppe mit Palmkohl

Während sich meine Kinder mit Lasagne die Bäuche füllen, ist mir nach einer schön feurigen Suppe, die meine Figur schont und den Stoffwechsel anregt. Im Garten stehen noch etwas Palm- und Grünkohl. Da es noch richtig kalt werden soll, ernte ich die Reste vom Palmkohl (auch Cavolo nero, Schwarzkohl oder Toskanischer Kohl genannt). Grünkohl kann…

Schokotörtchen mit Schokosorbet

Bei so viel Schokolade muss ein Dessert einfach glücklich machen. Es stammt von Lea Linster, wobei ich das Sorbet durch mein eigenes Rezept ersetzt habe, das (im Gegensatz zu dem von Frau Linster) auch funktioniert und so richtig, richtig gut schmeckt. Fügt sich in jedes Menü, das man für Freunde kocht, tadellos ein Zutaten: (6…

Leicht: Gemüse-Kuchen

Dieses Gemüsegericht habe ich in der Zeitschrift „Sale & Pepe“ (sozusagen dem italienischen „Essen & Trinken“) gefunden. Auch in Italien werden nach den Festtagen Kalorien und Kohlenhydrate gezählt, und da kommt dieser leichte, saftige, vor Gemüse strotzende Kuchen genau recht. Die Kunst ist hier, ein wenig Würze hinein zu bekommen. Die Gemüse allein sind sehr…