Zucchini-Schmorgemüse

Zur Zeit gibt es jede Menge Zucchini, die verarbeitet werden wollen. Man kann sie ähnlich wie Ratatouille zubereiten und die Auberginen weglassen, dafür viele Tomaten nehmen, ein paar süße Möhren, scharfe Chili und würzige Selleriestangen hinzufügen. Guter Knoblauch ist für den unschlagbaren Geschmack der Sauce unerlässlich. Eventuelle Reste wandern dann am nöchsten Tag mit gekochten…

Geschichteter Zucchini-Auflauf

Dieser grün-rot-weiße Auflauf könnte natürlich auch als Lasagne bezeichnet werden, da er wie diese mit Béchamelsauce und (vegetarischer) Bolognese geschichtet wird, doch da er so ganz ohne Nudelblätter gemacht wird, finde ich das dann doch nicht wirklich passend. Nudeln sind nun mal Nudeln und schmecken auch so, und Zucchini bleiben Zucchini. Doch genau wie bei…

Einfach: Himbeer-Ricotta-Kuchen

Rührkuchen sind schon ganz schön praktisch. Sie schmecken zu jeder Tageszeit, sie sind einfach und relativ schnell gemacht und man kann alles mögliche hineinverarbeiten: Reste von Sahne, Schmand, Joghurt und anderen Milchprodukten sowie eigentlich auch alle Obstsorten. Vor meiner letzen Abfahrt nach Italien mussten noch der Ricotta und einige Himbeeren weg, die dann flugs im…

Was im August zu tun ist

In den Urlaub fahren? Jetzt? Dafür muss man loslassen können, die Gedanken an die jungen Zucchini, an die ersten reifen Tomaten und Gurken, zarten Bohnen einfach wegdrücken, während man in Italien oder Ibiza am Strand liegt. Damit die Gemüse in den Beeten nicht alle zu Ungetümen heranwachsen und vor Saft und Kraft strotzend zu explodieren…