Ingwer (Zingiber officinale)

Die tolle Knolle, mittlerweile unentbehrlich, kommt meistens aus China oder aus Peru, wenn sie uns im Bioladen oder bei Edeka angeboten wird. Bei China denke ich leider nur immer an überdüngte, ausgelaugte, kaputte Böden, Umweltkatastrophen und weit weg. Deshalb hätte ich sie am liebsten im eigenen Garten, was klimatechnisch zwar nicht geht, aber im Topf…

Besonders: Crêpes mit Linsenfüllung und Trüffel-Béchamel

Dieses Rezept aus der italienischen Feinschmeckerzeitschrift „sale & pepe“ erschien mir zunächst recht ungewöhnlich: mit Linsen gefüllte Pfannkuchen sind mir ehrlich gesagt noch nie begegnet und dann dazu noch die Trüffelcreme… Aber letztlich war die Neugier dann doch größer und meine Trüffelcreme wartete sowieso noch auf Verarbeitung. Das Ergebnis ist ein besonderes Gericht, dass man…

Fantastisch: Karotten-Bete-Salat auf griechischem Joghurt

Eigentlich müsste die Überschrift lauten: Fantastischer süß-fruchtiger Karotten- rote Bete-Salat mit Zitronennote auf Knoblauch-Sesam-aromatischem, griechischem Joghurt, besprenkelt mit gehackten Pistazien und Petersilie und geriebener Zitronenschale. Das heißt auch: Vitamine und Schönmacher satt. Diese Komposition schmeckt dabei so gut wie sie aussieht und nach der ersten Gabel muss man leider so lange weiteressen, bis alles leer…

Bananen-Marmor-Kuchen

Ein einfacher, leckerer Kuchen, bestens geeignet, um überreife Bananen zu verwerten und dafür den Zucker zu reduzieren. Egal ob man ein Marmormuster macht oder nicht, der Zimt im hellen Teil des Teigs und Schoko im dunklen harmonieren gut und geben ihm eine interessante Note Zutaten: (für 1 Kastenform) 2 Bananen, sehr reif 2 Eier 120…

Was im Januar zu tun ist

Dieser Monat bietet noch einmal die Chance, die gepflegten und schön nachgewachsenen Fingernägel zu lackieren und zu bewundern, bevor diese in ein paar Wochen wieder (wie so oft ohne Handschuhe, die, wie so oft, sonstwo abgelegt wurden) in der Gartenerde versinken und hinterher ruiniert sind. Die kalten Temperaturen geben uns noch Aufschub und die Gelegenheit…

Einfach und fein: Risotto al limone

Jetzt werden in Italien die Zitronen langsam wieder reif. Sie sind schön saftig und frisch und ihre Schale ist zu Schade zum Wegwerfen. Da uns das sonnige Gelb in dieser dunklen und grauen Jahreszeit nur gut tut, gibt es Risotto al limone. Ganz einfach. Die Kunst ist hier, das Risotto nicht sauer werden zu lassen,…

Quinoa mit Avocado, roter Bete, Kürbis, Sprossen mit Tahini-Sauce

Wer sich zwischendurch mal was richtig Gutes tun will, verwöhnt sich mit diesem Salat. Er ist wunderbar dafür geeignet, um Reste von Kürbis oder anderen Gemüsesorten zu verarbeiten. Hier habe ich dafür Hokkaidospalten und 2 halbe rote Bete im Ofen gegart, weil die vom Rest der Familie sowieso verschmäht werden. Besonders gut dazu schmeckt das…

Überraschend: Tofu Tikka Masala

Bei uns wurde es plötzlich ganz still am Tisch. Alle waren überrascht, denn was so unspektakulär aussieht, entpuppt sich als sehr schmackhaftes, aromatisches, leicht pikantes, sehr leckeres Gemüse-Tofu-Gericht. Die Gemüse ziehen zuerst in einer Marinade aus Joghurt mit verschiedenen Gewürzen , bevor es gegart wird. Das Gericht ist leicht zu machen und gar nicht aufwändig….

Fein: Ravioli mit Kürbis-Apfel-Füllung

Jetzt ist die Zeit, in der man doch öfter Besuch von Freunden und Familie bekommt und plötzlich alle Plätze um den Tisch belegt sind. Wenn man sich etwas vorbereitet und die Zeit nimmt, kann man die erwartungsvollen Gäste mit diesen sehr feinen, sehr guten Ravioli verwöhnen. Angelehnt habe ich es an ein Rezept aus der…

Knusprig-saftig: Gyoza – japanische Teigtaschen

Süchtig machende, gefüllte Nudeln im Asia Style: das sind japanische Gyoza. Sie werden nicht etwa in der Brühe gegart wie Wan Tans, sondern zuerst in den Topf gesetzt und angebraten, dann mit Wasser gedämpft. So bekommen sie einen knusprigen Fuß und sind innen schön weich und saftig. Für die Zubereitung braucht man deshalb auch eine…