Weiße Zwiebel-Pizza

Diese Zwiebel-Pizza ist ein direkter Ableger der Kartoffel-Pizza bzw. eine Improvisation dazu. Ich hatte die doppelte Menge Teig gemacht, noch für den nächsten Tag, aber keinen Plan für den Belag. Dafür eine Gemüsezwiebel. Der Entschluss für die Zwiebel-Pizza war schnell gefasst, allerdings nicht rot mit Tomate und Mozzarella, sondern weiß mit Crème fraîche und Provolone….

Walnuss-Schoko-Cookies

Unsere Walnuss-Ernte diese Jahr war wegen des warmen Sommers überwältigend. Und ich liebe Walnüsse! Vor allem frisch vom Baum. Sie schmecken herb und doch süßlich und passen wunderbar zu Schokolade. Diese leckeren Walnuss-Kekse lassen zwei Möglichkeiten der Zubereitung zu. Walnüsse mahlen und in mit Puderzucker steif geschlagenes Eiweiß geben oder Walnüsse hacken und Eiweiß nicht…

Kartoffel-Pizza mit Rosmarin

Wer denkt, Kartoffeln auf der Pizza seien eine deutsche Erfindung, liegt falsch. Diese Pizzavariante kommt nämlich aus Neapel, wo sie Pizza bianca con patate genannt wird. Nun weiß man natürlich nicht, wem sie geschuldet ist: ob den heimischen Bauern oder den Touristen jenseits der Alpen. Jedenfalls handelt es sich hier keineswegs um eine kulinarische Verirrung…

Was im Dezember zu tun ist

Aus der Sicht des von der ganzjährigen Arbeit ermatteten Gärtners ist der Dezember super, weil tatsächlich kein Rasen mehr gemäht werden muss, das Laub fast komplett abgefahren ist, die Beete in Winterschlaf versinken. Nur die Vögel brauchen ab und zu ein bißchen Futter.  Der Maulwurf darf sich bis zum Frühjahr durch den Garten buddeln, und…

Zwiebel-Tomaten-Chutney

Dieses Chutney schmeckt so lecker wie es aussieht. Es ist scharf und süß zugleich und mit einem tiefen Aroma, das nicht nur zu Curries, Samosas oder zu Naan passt, sondern auch als Dip bei einem Fondue auf den Tisch gestellt werden kann. Damit sich die Gewürze voll entfalten können, sollte es mindestens Zimmertemperatur haben oder…

Leckeres Spinat-Curry

Die Zeiten, in denen es Spinat immer mit Kartoffelbrei und Spiegelei gab, sind rar geworden. Zumindest bei uns. Denn abwechslungsreiches Essen macht Spaß und Curries schmecken gut. Warum sollte man also nicht auch einmal ein Spinat-Curry probieren?  Die Gewürze geben dem Gemüse die besondere Note, die, je nach Vorliebe, auch etwas schärfer variiert werden können….

Kürbis-Linsen-Curry mit Pol Sambol und Naan

Es gibt so viel gutes Essen auf der Welt. Auch die srilankische Küche mit ihren vielen Gewürzen ist ein echtes Geschenk. Spätestens wenn sich im Haus nach einer längeren Pause einmal wieder ihr Duft ausbreitet, weiß man, was man vermisst hat. Dem Linsen-Curry wurde jahreszeitengemäß etwas Kürbis hinzugefügt, und ganz besonder gut passt die typische…

Curryblatt (Murraya koenigii)

Der Currybaum oder auch Curryblatt genannt, ist eine in Süd-Indien und Sri Lanka beheimatete Pflanze. Da sie fester Bestandteil der Küche dort ist, steht eigentlich in jedem Hausgarten ein Exemplar. Die Blätter haben einen ganz unverwechselbaren und unvergleichlichen Geschmack, etwas deftig und sehr, sehr gut. Aus ihnen wird kein Currypulver gemacht, sondern ihre Blätter werden…

Käsekuchen-Brownies

Brownies und Muffins haben aus meiner Sicht den Vorteil, dass sie mengenmäßig überschaubar und eigentlich schnell zusammengemixt sind. Die richtige Beschäftigung für einen Samstag Morgen, an dem man eigentlich Joggen gehen und sich anschließend auf der Yogamatte verrenken müsste. Und unsere Käsekuchen-Brownies sind ausserdem schon lange mal wieder fällig. Wer es nicht glaubt, sollte es…

Orecchiette mit Palmkohl in Parmesancreme

Ein Gericht mit nur ganz wenigen Zutaten, aber ganz viel Geschmack. Es ist die Abwandlung eines Rezepts vom britischen Sterne-Koch Theo Randall, der die Sauce mit Spinat zubereitet hat. Spinat kann also wunderbar als Alternative zum Palmkohl genommen werden Zutaten: (4 Personen) Orecchiette 1 Bund Palmkohl (Cavolo Nero) (alternativ: 400 g frischer Spinat) 2 Knoblauchzehen,…