Superlecker: Bohnencurry

Wer meint, grüne Bohnen seien langweilig, kennt dieses superleckere Curry noch nicht. Gewürze, ein bißchen Schärfe, Kokosmilch, dazu gewürzter Basmatireis und Chutneys machen daraus ein Festmahl. Ansonsten gilt: einfach probieren Dazu: Basmatireis, Papadums oder Naan, Chutneys, Joghurt, geröstete Kokosraspel (sehr lecker!) Zutaten: (4 Personen)250 g Basmatireis4 Nelken4 Pimentkörner 500 g grüne Bohnen3 Tomaten1 Zwiebel, gehackt1…

Kürbis-Buchteln

Buchteln isst man traditionell mit Vanillesauce als süße Haupt- oder üppige Nachspeise. Aber diese leckeren Hefeteilchen eignen sich auch hervorragend, um als Hefebrötchen mit und ohne Füllung verarbeitet zu werden. Das Kürbismus gibt ihnen eine unvergleich schöne, satte Farbe und dem Teig mehr Feuchtigkeit. Der Teig hier ist nur wenig gesüßt, aber das kann man…

Was im Oktober zu tun ist

Der Oktober hat seinen eigenen Hintergrundsound. Die Arbeit im Garten wird immer wieder vom Geschrei der sich sammelnden Kraniche begleitet. Die ersten kalten Nächte machen sich bemerkbar, um so mehr genießt man die Sonne, wenn sie sich blicken lässt.  Die Stimmung im Garten wird melancholisch. Die Beete leeren sich langsam. Die letzten Paprika werden gepflückt….

Zucchini-Frittata aus dem Ofen

Dies ist die ganz einfache und gänzlich unaufwändige Variante der Kräuter-Zucchini-Frittata. Sie wird auch nur mit der Hälfte der Eier gemacht und ist ein guter Snack für die (Schul-) Pause oder auch beliebt als leichtes Abendessen Zutaten: (2 – 4 Personen)4 Eier1 Zucchini, groß, gehobelt1 Zwiebel, kleingeschnitten1 El Petersilie, gehackt100 g Schmand oder Ricotta100 g…

Lecker: Linsen-Zucchini-Patties mit Tzatziki

Rote Linsen eignen sich bestens, um daraus Patties zu machen. Sie haben gekocht eine etwas mehlige Konsistenz, die sich gut verarbeiten lässt und mit gehobeltem Gemüse, wie zum Beispiel Zucchini, Möhren, Rote Bete, Kürbis, kombiniert werden kann. Gewürzt sind sie mit Kreuzkümmel und erinnern entfernt an Falafel. Dazu passt eine Joghurtsauce, Chutney, ein Salat oder…

Einheizer: Reis-Nudeln mit Zucchini und Möhren

Achtsamkeit hin oder her – steht diese Suppe auf dem Tisch, gibt es kein Halten mehr. Mit Stäbchen zu essen hat hier zwei Vorteile: erstens kann man die glibschigen Nudeln mit dem Gemüse gut greifen, zweitens kann man gar nicht anders, als langsamer zu essen als man eigentlich möchte. Hinterher brennen dann zwar die Lippen…

Antonias Zucchini-Spaghetti mit Erdnuss-Sauce

Unglaublich, aber wahr: diese Gemüse-Spaghetti sind wirklich eine Entdeckung – zumindest für mich. Ich habe sie ehrlich gesagt vor allem deshalb gemacht, weil ich gerade eine Zucchini nach der anderen ernte und schon gar nicht mehr weiß, wohin damit. Und frisch schmecken sie ja auch am besten. Jedenfalls hat mir meine älteste Tochter diese Variante…

Alles auf achtsam

Wieso spuken einem manchmal aus nicht nachvollziehbaren Gründen so blöde Slogans durch den Kopf? Über Singles, die sich alle paar Sekunden verlieben (eigentlich müssten die doch langsam alle vom Markt sein), über den Bären im Mann (den würde ich gerne mal sehen), über klebrigen, klumpenden Reis (ist damit Sushi-Reis gemeint?), über Kinderjoghurts, so wertvoll wie…

Geliebt: Schwäbischer Zwetschgen-Kuchen

Wieviele Arten von Zwetschgenkuchen gibt es wohl? Es gibt die mit Hefeboden, mit Streuseln, mit Mandelcreme, mit Decke oder ohne, mit Marzipan, als Tarte Tatin, mit Blätterteig, mit Pudding usw. Aber von allen gehört dieser zu unseren Lieblingen. Er ist einfach zu machen und schmeckt wie ein Zwetschgen-Kuchen eben schmecken muss: säuerlich-fruchtig mit leichter Süße…

Macht süchtig: Ricotta al limone

Wenn wir hier in den Laden oder Supermarkt gehen, um Ricotta zu kaufen, haben wir meist die Wahl zwischen dem italienischen Hersteller Galbani und vielleicht noch der Hausmarke des Supermarkts. Wenn man in einen Laden oder Supermarkt in Italien geht, ist das ein bißchen anders. Man steuert die Käsetheke an und findet dort: frischen cremigen…