Zu Besuch in: Ligurien

Oder: Die Liebe zum Essen Man kann viele Dinge lieben: sein Haustier, seine Kinder, einen löchrigen Pulli, die dänischen Dünen. Und die Italiener lieben eben auch ihre Ravioli. Zumindest in Ligurien, wo sie zu dieser Jahreszeit mit Borretsch und wildem Mangold gefüllt werden und mit zerlassener Butter in Salbei auf den Tisch kommen – und…

Mini-Brote aus dem Blumentopf

Diese kleinen Brote sind ungemein praktisch, denn man kann sie wunderbar einfrieren und portionsweise nutzen. Zum Beispiel, wenn man gerade weniger Brot konsumiert oder die Kinder ein paar Tage alleine sind. Ausserdem schmecken sie wirklich gut. Ich nehme gerne einen Teil Vollkornmehl und etwas Sauerteig für mehr Geschmack. Der Teig wird morgens angesetzt und kann…

Gefüllte Rucola-Crêpes

Wer eine besondere Vorspeise sucht oder ein leichtes Essen, liegt mit den mit Käse gefüllten Rucola-Crêpes richtig. In Italien benutzt man dafür gerne einen jungen, leicht schmelzenden Weichkäse, den „Stracchino“ aus der Lombardei, den ich bei uns durch den etwas kräftigeren Gorgonzola ersetzt habe. Eine knusprige Note erhält man durch gehobelte Mandeln, die in Butter…

Rucola-Pesto

Dieses cremige Pesto ist eine schmackhafte Abwechslung zum klassischen ligurischen Pesto mit Basilikum. Durch den Rucola erhält die Paste eine leichte Schärfe und viel Aroma, gleichzeitg ist es mild durch die Mandeln und sehr appetitanregend. Verwenden sollte man bei Pesto immer nur beste Zutaten. In einem Schraubdeckelglas unter Öl hält es sich im Kühlschrank ohne…

Was im April zu tun ist

Die Tage werden spürbar länger, die Sonne gewinnt an Kraft, trotzdem weht einem manchmal noch ein kaltes Lüftchen um die Nase. Dieser Monat ist der wichtigste für den Start in die Gemüsesaison. Viele Pflanzen müssen nun in die Erde, damit sie genügend Zeit für Wachstum und Reife bis in den Sommer haben. Leider werden jetzt…

Rucola selvatica (Diplotaxis tenuifolia)

Ein Unkraut mit potenzsteigernder Wirkung, was will man mehr? Unkraut heißt, es wächst wie wild. Davon kann ich ein Lied singen. Letzten Sommer bin ich mit der Heckenschere gegen meinen im Hochbeet explodierten Rucola vorgegangen und habe Berge davon entsorgt. Und um die aphrodisierende Wirkung des Senfkrauts wussten schon die Germanen, über die es ursprünglich…

Mediterrane Tarte

Eine milde, sehr leckere Tarte mit Gemüsesorten, die voller Wärme und Sonne stecken: Auberginen, Paprika und Süßkartoffel. Dazu das Aroma von Basilikum und cremigem Mozzarella Zutaten: (1 Springform) Für den Teig: 200 g Mehl Typ 550 100 g Butter 1 Ei ½ Tl Meersalz Für den Belag: 1 Aubergine, klein, gewürfelt 1 rote Paprika, gewürfelt…

Pizza-Teig: Grundrezept für die Napoletana

Nun ist Deutschland nicht Italien und Hamburg schon gar nicht Neapel, wo es an jeder Ecke Pizza vom geprüften Pizzabäcker, dem pizzaiuolo, gibt, zertifiziert von der Associazione Verace Pizza Napoletana. Die Vereinigung garantiert weltweit, dass die von ihr ausgezeichneten Pizzabäcker die Tradition, das Herstellungsverfahren und die Qualität der handgemachten Neapolitanischen Pizza einhalten. Immerhin gibt es…

Lust-Essen

Wie wäre es mal wieder mit einer heißen, duftenden Holzofenpizza mit knusprigem Rand und dünnem Boden, der da und dort eine große Blase wirft, belegt mit würziger Tomatensauce aus San-Marzano-Tomaten und mildem Mozzarella, der beim Schneiden lange Fäden zieht? Hilfe, Pizza macht ja dick! Und überhaupt, was ist nur aus ihr geworden? Den Appetit auf…

Bunte Sandwiches mit Möhre, Bete und Salat

Bunte Sandwiches sehen nicht nur lecker aus, sie schmecken auch super und sind für Schule und Büro genau der richtige Imbiss. Dazu packt man sich noch einen Apfel, ein Stück Schokolade und ein paar Nüsse ein – und tankt in der Pause neue Energie Zutaten: (1 Sandwich) 3 Scheiben Vollkorntoast 1 Möhre, geraspelt ½ rote…