Jörgs Brokkoli Flan

Brokkoli ist ja ein recht ungeliebtes Gemüse. Aber als Flan kommt er dann doch etwas feiner daher und mausert sich zu einer schönen Vorspeise. Dieses Rezept verdanke ich einem Freund und leidenschaftlichen Hobbykoch, der den Flan auch aus Möhren, Steckrüben und allen anderen möglichen Gemüsesorten zubereitet


Zutaten: 300 g Brokkoli, 1 Schalotte, 15 g Butter, 4 El Gemüsebrühe, 2 Eier, 5 El Sahne, Salz, Pfeffer, Muskat
4 – 5 Timbaleförmchen (1/8 l) oder stabile Tassen, weiche Butter zum Einfetten
evt. etwas gebräunte Butter sowie Basilikum und Parmesan zum Bestreuen

Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Am besten gleich zu Beginn eine Auflaufform für das Wasserbad hineinstellen, die 4 oder 5 Förmchen dazu, und die Auflaufform bis zur Hälfte mit heißem Wasser aufgießen. In jedes Förmchen ein wenig Butter hineingeben und mit einem Pinsel verteilen, sobald sie zerfließt.

Brokkoli geputzt abwiegen, in kleine Stücke schneiden und mit der zerkleinerten Schalotte in der Butter andünsten. Gemüsebrühe dazu geben und 5 Minuten garen, dann mit dem Pürierstab zermusen. Mit Sahne und Eiern verrühren und mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken.

Das Püree in die Förmchen füllen und 20 – 25 Minuten backen. Heiß stürzen und mit etwas gebräunter Butter als Vorspeise reichen. Mit Basilikum garnieren und eventuell mit etwas Parmesan bestreuen.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.