Teigtaschen mit Birne und Steckrübe

Diese Teigtaschen sind pikant und süß-fruchtig zugleich, denn ihre Füllung besteht aus einer Mischung aus gedünsteter Zwiebel, etwas Steckrübe und Birne, untermalt von Ingwer und Kokos. Die Aromen sind in zarten Mürbeteig eingehüllt. Die kleinen Pies können bei vielen Gelegenheit zum Einsatz kommen. Sie passen wunderbar zu einem Apéritif, dienen als Vorspeise, als Snack –…

Ganz klassisch: Apfel Tarte Tatin

Apfeltarte ist die Mutter aller Tartes und schmeckt himmlisch nach Butter und karamellisierten Äpfeln. Der Klassiker ist eigentlich einfach zu machen. Man sollte jedoch eine Tarteform haben, weil aus einer normalen Springform das Karamell und der Saft des Obstes herauslaufen würde. Es befindet sich ja während des Backens auf dem Boden der Form. Ich habe…

Wunderbar: Torta al limone

Das hat man nun davon, wenn man sich vom Handy ablenken lässt: eine zumindest auf der Oberfläche dunkle anstatt schön goldgelb gebliebene Zitronen-Torte. Aber auch wenn der Kuchen nicht dem Schönheitsideal eines solchen entspricht, so schmeckt er doch fantastisch, so leicht und zart im Mund und gleichzeitg zitronig-frisch. Einfach wunderbar. Darauf das luftige Baiser. Ein…

Knusprig-würzig: Tomaten-Mandel-Tarte

Knusprig, würzig und zugleich süß-aromatisch schmeckt diese einfach herzustellende Tarte, die aus dem vegetarischen Kochbuch von Yotam Ottolenghi stammt. Ich glaube, es war eines der ersten Gerichte, die ich mir damals ausgesucht hatte und habe sie seitdem immer wieder gebacken. Mittlerweile verwende ich dafür nur noch frischen Blätterteig aus dem Kühlregal, den ich geschmacklich wesentlich…

Ganz fein: Zucchini-Tarte mit Ricotta

Wenn es so heiß wie zur Zeit ist, sind dünne, feine Tartes wie diese genau richtig – schon allein deshalb, weil man sie auch lauwarm oder kalt geniessen kann. Für meine erste Garten-Zucchini der gestreiften Sorte „Cocozelle di Tripolis“ in dieser Saison habe ich mir deshalb ein besonders leckeres Rezept ausgedacht – die Ernte muss…

Frühstücks-Haferflocken-Cookies

Sie sind knusprig, vollwertig und nicht zu süß – und enthalten eigentlich alles, was ein Müsli auch zu bieten hat: Haferflocken, Saaten, Kakao und Ahornsirup oder Zucker. Na gut, ein bißchen Butter ist auch dabei. Die Cookies schmecken jedenfalls lecker und sind gesund. Ich würde den Teig auch nicht süßer machen als hier, denn das…

Tomaten-Mozzarella-Pesto-Schnecken

Es soll gut schmecken, schnell fertig und unkompliziert sein. So kochen meine Kinder am liebsten. Von meiner ältesten Tochter stammen diese Blätterteigschnecken, die in 10 Minuten gemacht sind und dann nur noch in den Ofen geschoben werden müssen. Sie sind perfekt für ein Büffet, zum Picknick, zum Fußballgucken, als Mitbringsel oder einfach als Abendbrot- oder…

Dinkelbrot

Dinkel hat ein gutes, nussiges Aroma und ist für viele bekömmlicher als Weizen. Da es sich um ein altes und robustes Gedreide handelt, wird er auch weniger behandelt als Weizen. Dafür ist der Ertrag niedriger und der Preis teurer. Leider hat Dinkel beim Backen den Nachteil, dass der Teig vergleichweise weich und deshalb schwieriger zu…

Stachelbeer-Kuchen

Ich arbeite noch daran, meine  Beerenernte zu verarbeiten. Und in einem süßen Rührteig macht sich das säuerliche Obst immer gut. Zudem ist er schnell zubereitet. Meine Tarteform war für die Masse des Teigs und der Beeren fast etwas zu knapp bemessen und ist beim Backen ein bißchen übergelaufen, aber ich mag ihren Durchmesser und finde…

Genueser Zwiebel-Focaccia

Wenn wir Deutschen mittags ein Brötchen essen, gibt es in Italien als Snack zum Beispiel eine einfache Focaccia. Direkt frisch gebacken vom Blech in die Hand, noch schön warm. Zwiebel-Focaccia ist eine regionale Spezialität aus Ligurien, von wo das beste italienische Olivenöl stammt. Damit wird auch nicht gespart, zum Glück, denn es macht den Teig…