Flammkuchen mit Kürbis, Pecorino und Rosmarin

Das wäre doch gelacht, wenn ich meinen Kürbis alleine essen müsste. Darauf habe ich keine Lust. Also habe ich mir als „Verpackung“ diesmal einen Flammkuchen ausgedacht, hauchdünn und mit geraspeltem Kürbis belegt. Menschen, die anders als meine Kinder Kürbis gerne essen, können ihn auch in dünnen Scheiben oder klein gewürfelt verwenden. Aber dabei bitte beachten,…

Apfelkuchen mit Vanille-Sahne-Guss

Dem Lieblings-Apfelkuchen meiner Mutter habe ich mich lange verweigert – wegen der ganzen Sahne. Aber erstens gibt es solche Kuchen nicht jede Woche und zweitens kann man ja dann abends einmal auf das Essen verzichten. Der Kuchen ist schön saftig und einfach nur lecker. Ich kenne Leute, die essen auch locker zwei Stücke davon… Tipp:…

Zwiebel-Kuchen mit Käse

Zwiebelkuchen ist im Grunde eine ganz milde Angelegenheit, auch wenn man bei dem Gemüse zuerst an die Tränen denkt, die es einem in die Augen treiben kann. Gedünstet sind Zwiebeln jedenfalls geradezu süß. Deshalb ist es wichtig, hier gut zu würzen, mit Kreuzkümmel, Muskat und Pfeffer, und einen pikanten Käse oder vielleicht sogar einen geräuchterten…

Zwetschgen-Crostata

Ein Zwetschgenkuchen, dessen saftige Füllung vor allem durch das leichte Aroma von Orange und Mandeln besticht, dessen Teig so unglaublich knusprig ist und nach Amaretti schmeckt, dass er im Nu verputzt ist. Am besten noch lauwarm mit einem Klacks Sahne…   Zutaten: (1 Springform) 100 g Amaretti 200 g Butter 70 g Puderzucker 1 Prise…

Einfacher Zwetschgen-Kuchen mit Zimt

Ich liebe Streuselkuchen mit Zwetschgen oder Pflaumen, doch wenn es ganz schnell und unkompliziert gehen soll, ist diese Kuchenvariante mit Rührteig einfach unschlagbar. Je nachdem, wie obsthaltig man den Kuchen mag, belegt man ihn mit mehr oder weniger Zwetschgen. Ich mache immer so ein Mittelding, weil ich selbst gerne viele Früchte mag, der Rest der…

Mandel-Tarte mit Himbeeren und Pistazien

Diese Tarte habe ich mir von Yotam Ottolenghi abgeschaut, der jedoch die Füllung mit Pistazien gemacht hat. Da ich die in dieser Menge nicht zur Hand hatte, habe ich sie erstmal durch gemahlene Mandeln ersetzt. Entstanden ist ein geradezu festlicher, auf jeden Fall aber gehaltvoller Kuchen, der durch die Leichtigkeit der säuerlichen Himbeeren einen schönen…

Käsetarte mit Blüten und Blättern vom Salbei

Wer hätte das gedacht: Salbeiblüten schmecken wirklich fantastisch! Kein Wunder, dass die Bienen so darauf fliegen. Ich habe extra viele Pflanzen im Garten stehen, damit unser Honig würziger wird: Muskatellersalbei, den normalen grünen sowie den violetten Salbei wegen seiner schönen Farbe. Augenweide und Dufterlebnis zugleich. Salbei gehört deshalb auch zu meinen Lieblingskräutern. Bei diesem Rezept…

Für Einsteiger: Vollkorn-Mischbrot mit Körnern

Nein, um ein gutes Brot herzustellen braucht es durchaus nicht immer 24 Stunden, es geht auch in drei. Dieses Brot war vor ein paar Jahren mein erster Vollkornbrot-Erfolg – nach mehreren Anläufen mit unbefriedigenden Ergebnissen. Damals habe ich das Getreide vorher sogar selbst gemahlen. Das spare ich mir mittlerweile. Entstanden ist im Laufe der Zeit…

Pikant: Empanadas mit Tomaten und Käse

Seit Tagen liegt mir meine Tochter mit den Empanadas in den Ohren. Jetzt kommen sie endlich wieder frisch aus dem Ofen. Und sind so lecker. Wie mit allen gefüllten Nudeln oder Teigtaschen kann man sie nicht mal eben hopplahopp machen, sondern muss erstmal den Teig herstellen und füllen – und sich dafür die Zeit nehmen….

Einer der besten: Rhabarber-Erdbeer-Kuchen

Dieser Kuchen ist umwerfend und einer meiner liebsten. Er enthält viel Frucht, die sich im süßen Geschmack der Erdbeeren und der säuerlichen Note des Rhabarbers aufs Lieblichste vereint. Den Rahmen gibt ein knuspriger Mürbeteig. Mit einem Klecks Schlagsahne oder Vanilleeis kaum zu toppen. Die wunderbare Farbe bekommt der Kuchen dadurch, dass der Rhabarber nicht abgezogen…