Frühstücks-Haferflocken-Cookies

Sie sind knusprig, vollwertig und nicht zu süß – und enthalten eigentlich alles, was ein Müsli auch zu bieten hat: Haferflocken, Saaten, Kakao und Ahornsirup oder Zucker. Na gut, ein bißchen Butter ist auch dabei. Die Cookies schmecken jedenfalls lecker und sind gesund. Ich würde den Teig auch nicht süßer machen als hier, denn das…

Tomaten-Mozzarella-Pesto-Schnecken

Es soll gut schmecken, schnell fertig und unkompliziert sein. So kochen meine Kinder am liebsten. Von meiner ältesten Tochter stammen diese Blätterteigschnecken, die in 10 Minuten gemacht sind und dann nur noch in den Ofen geschoben werden müssen. Sie sind perfekt für ein Büffet, zum Picknick, zum Fußballgucken, als Mitbringsel oder einfach als Abendbrot- oder…

Dinkelbrot

Dinkel hat ein gutes, nussiges Aroma und ist für viele bekömmlicher als Weizen. Da es sich um ein altes und robustes Gedreide handelt, wird er auch weniger behandelt als Weizen. Dafür ist der Ertrag niedriger und der Preis teurer. Leider hat Dinkel beim Backen den Nachteil, dass der Teig vergleichweise weich und deshalb schwieriger zu…

Stachelbeer-Kuchen

Ich arbeite noch daran, meine  Beerenernte zu verarbeiten. Und in einem süßen Rührteig macht sich das säuerliche Obst immer gut. Zudem ist er schnell zubereitet. Meine Tarteform war für die Masse des Teigs und der Beeren wohl etwas zu knapp bemessen und ist beim Backen ein bißchen übergelaufen, aber ich mag ihren Durchmesser und den…

Genueser Zwiebel-Focaccia

Wenn wir Deutschen mittags ein Brötchen essen, gibt es in Italien als Snack zum Beispiel eine einfache Focaccia. Direkt frisch gebacken vom Blech in die Hand, noch schön warm. Zwiebel-Focaccia ist eine regionale Spezialität aus Ligurien, von wo das beste italienische Olivenöl stammt. Damit wird auch nicht gespart, zum Glück, denn es macht den Teig…

Johannisbeer-Baiser-Kuchen

Der perfekte Johannisbeerkuchen: gehaltvoller Rührteig, darauf fruchtig und zurückhaltend sauer die roten Beeren, bedeckt von süßem, an der Oberfläche dünnkrustigem Baiser. Einfach hinreissend. Man muss ihn probieren. Zutaten: (1 Springform oder große Tarteform) 250 g Butter, weich 200 g Rohrohrzucker 2 Vanillezucker 1 Prise Fleur de Sel 1 Tl Rum 2 Eier 4 Eigelb 250…

Rhabarber-Sahne-Pavlova mit Erdbeeren und Pistazien

Pavlova, Baiser, Meringue… man kann sie nennen wie man will, die Eiweiß-Zucker-Nester sind selbstgemacht einfach nur lecker und so frisch für einen Nachtisch super geeignet. Süße Hülle und luftiges Inneres passen perfekt zu einem gaumenschmeichelnden Topping wie der fruchtigen Rhabarber-Sahne und den Erdbeeren mit Pistazien. Nur so viele Pavlovas mit der Rhabarber-Sahne bestücken, wie gegessen…

Erdbeer-(Rhabarber-) Streuselkuchen mit Pistazien

In Hamburg-Eppendorf gibt es ein schickes Café, das Petit Café, für dessen Kuchen die Leute am Wochenende Schlange stehen. Besonders der Erdbeer-Streusel-Kuchen hatte es uns vor Jahren angetan. Jetzt machen wir ihn selber und veredeln ihn noch mit Pistazien. Er schmeckt mindestens genauso gut, und Schlange stehen wir höchstens in der Küche… Wenn mein Garten…

Salty Chocolate Chunk Cookies

Zur Zeit sind wir im Cookie-Fieber. Selbstgemachte Kekse sind auch einfach viel feiner als die immer gleich schmeckende Industrieware. Und da mein dekoratives Keksglas mit Inhalt noch schöner ist, ist der Ansporn entsprechend groß, es neu zu füllen. Bei diesen Keksen ist es wichtig, sie nicht zu lange zu backen. Sie trocken noch nach und…

Kartoffel-Rosmarin-Focaccia

Lecker, lecker, lecker! Der Teig ist etwas dicker als bei der Pizza, schmeckt aber wunderbar und  ist natürlich mit dem Belag von Mozzarella und Kartoffeln recht sättigend. Was allerdings nicht heißt, dass man nach dem ersten Stück gleich aufhört zu essen… Schmeckt auch kalt, ein bißchen wie ein saftiges, überbackenes Käsebrötchen und ist deshalb auch…