Hitverdächtig: Kürbisravioli mit Walnuss-Sauce

Selbstgemachte, gefüllte Nudeln sind für mich wahre Sonntagsgerichte, denn sie sind fast ein bißchen feierlich. Ich würde auch gerne Freunde damit beglücken, aber das geht in diesen Zeiten ja nicht. Also profitiert erstmal die liebe Familie davon, die allerdings schon nach zwei Minuten die Teller geleert hat und man sich fragt, wofür man den ganzen…

Fettuccine mit Wirsingcreme und Maroni

Um es gleich vorweg zu sagen: dieses Nudelgericht schmeckt auch super ohne die mit Rosmarin aromatisierten Maroni, aber sie geben ihm halt etwas Besonderes. Wir lieben Maroni. Leider haben sie eine so harte Schale und frisch müssen sie sein. In guter Qualität gibt es essbare Kastanien jedoch nicht überall zu kaufen, und die abgepackten, vorgekochten…

Gemetzel: Ramen mit Roter Bete und geschmortem Tofu

Das sieht ein bißchen aus wie ein Gemetzel, aber es handelt sich hier um ein sehr leckeres und schönes Gemetzel mit tiefem Geschmack. Die Farbe rührt selbstverständlich von einer Roten Bete, keine Sorge… Jedenfalls ist es mit dem – wenn auch positiv gemeinten – Kommentar meines Mannes „Echt scharf“ noch nicht getan. Denn diese Schärfe,…

Scharf und lecker: Asiatische Nudelpfanne mit Gochujang

Streetfood zu Hause: wie gut, dass man manche Gerichte auch gemütlich daheim genießen kann, während draussen kalter Schneeregen vom Himmel fällt. Tropischer Monsunregen wäre zwar schöner, aber reisen kann man zurzeit sowieso nicht. Gochujang ist eine Allzweckwaffe für asiatische Gerichte, eine scharf-süßlich-säuerlich-zitronige Chilipaste mit Tamarind für Gemüse, die man eigentlich immer im Kühlschrank vorrätig haben…

Schnell: Ricotta-Gnocchi (ohne Ei) mit Gemüse-Tomaten-Sugo

Wer hätte das gedacht: Ricotta-Gnocchi sind tatsächlich leichter zu machen als Kartoffel-Gnocchi und brauchen viel weniger Vorbereitungszeit. Der Teig ist im Handumdrehen fertig. Traditionell wird ein leichter Tomaten-Sugo dazu gegessen, wenn man aber noch Gemüse verwerten möchte, spricht auch nichts dagegen. Selbst nussig gebräunte Salbei-Knoblauch-Butter oder gar ein Pesto oder Pilze sind denkbar. Hauptsache etwas…

Geadelt: Spaghetti Cacio e Pepe mit gebratenen Birnen

„Lass den Bauern nicht wissen, wie gut Käse mit Birnen schmecken“ besagt ein altes italienisches Sprichwort (das Ganze dann natürlich mit Reim) aus dem 16. Jahrhundert, das zeigt, wie sich Adel und Bürgertum seit je her gegen die Bauern abgrenzten. Und das nicht nur in der Küche.  Jetzt wird der Spieß umgedreht und der Klassiker…

Spaghetti mit Auberginen-Ricotta-Creme und Tomaten

Ab und zu entstehen Rezepte auch ganz von allein. Selbstverständlich im Wege des Nachdenkens, Abwägens, Hin- und Herwälzens von Ideen, Vorlieben und den zur Verfügung stehenden Vorräten im Kühlschrank. In diesem Fall einer Aubergine und einer Tomate (nicht aus dem Kühlschrank, sondern schon ziemlich reif auf einem Teller wartend). Und dem Ricotta. Und wenig Zeit….

Sizilianischer Nudelauflauf mit Auberginen

Auberginen sind wärmeliebende Gewächse und gedeihen (wenn nicht gerade im holländischen Gewächshaus) im Süden besonders gut. Jetzt haben sie Hochsaison. Kein Wunder also, dass sie in Sizilien so häufig auf dem Speiseplan stehen und dort gerne zusammen mit Nudeln und Tomaten verarbeitet werden. Ein Klassiker ist die Pasta alla Norma. Dieser Auflauf nutzt im Grunde…

Schickimicki: Tagliatelle mit Pfifferlingen

Kürzlich waren wir mit Freunden, die un-be-dingt einen besonderen Italiener in Hamburg Pöseldorf aufsuchen wollten, abends essen. Er zählt zur Liga Schickimicki, mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Jedenfalls schlägt sich das unmittelbar in den gepfefferten Preisen nieder. Man wird ärmer, aber nicht glücklicher. Die Nudeln waren wirklich gut, keine Frage, aber insgesamt weder…

Raffiniert: Vermicelli mit marinierten Tomaten und Oregano

Ein einfaches, im Handumdrehen zubereitetes und zugleich doch so raffinertes Gericht: Vermicelli oder Spaghetti mit einer Sauce aus süßlichen, pürierten Tomaten, die mit marinierten gelben Tomatenscheiben, würzigem Oregano, frischem Knoblauch, Zitrone und Chiliöl (Schärfe nach Geschmack) kombiniert werden. Wichtig dabei ist, reife, aromatische Tomaten zu verwenden. Auch für Gäste bestens geeignet Zutaten: (4 Personen): Vermicelli…