Nudelsalat mit Gartenkräutern

Ein frisch gemachter oder vielleicht auch schon etwas durchgezogener Nudelsalat ist bei den Sommertemperaturen eine gute Mahlzeit. Erbsen und Mozzarella alleine als Beigabe wären wohl doch zu mild, und so erhält er sein Aroma durch eine Paste von würzigen Gartenkräutern wie etwa Rucola, sehr lecker auch Petersilie und Basilikum. Chilischote macht ihn noch etwas pikanter…

Frisch: Bulgur-Salat

Bei 29 Grad Aussentemperatur will keiner etwas Warmes essen. Appetit hat man schon irgendwie, doch worauf? Gurkensalat mit Wasabi? Einen italienischen Brotsalat? Oder diesmal doch einen Bulgur-Salat mit Tomaten, Gurken und Spitzpaprika? Letzteres kann man gut vorbereiten, zum Beispiel den Bulgur morgens kurz garen und abgekühlt in den Kühlschrank stellen. Dann ist das Getreide später…

Spargel-Rucola-Salat mit Miso

Ein leichtes und dennoch sättigendes Abendessen mit vielen Vitaminen, bei dem der süßliche Geschmack des Spargels bestens mit den Bitterstoffen des Chicorées und dem pikanten Rucola harmonieren, begleitet von einem milden Nuss-Miso-Dressing. Dazu ein Glas Wein…   Zutaten: (1 Person)1 Handvoll Rucola1 Chicorée, kleingeschnitten6 – 8 Spargelstangen (weiß und/oder grün)1 Tasse Sprossen1 Tl ButterMeersalz1 Prise…

Fein: Spargel-Radieschen-Salat

Wie wäre es denn einmal mit einem knackigen, lauwarmen Spargel-Radieschen-Salat? Die beiden feinen Gemüse passen wunderbar zusammen, nicht nur farblich, auch geschmacklich ergänzen sie sich erstaunlich gut. Da das Radieschen vorher gesalzen wird, zieht es Wasser und wird etwas weicher, während der Spargel kurz in Butter angedünstet wird und dann eine ganz ähnliche Textur bekommt….

Blumenkohl-Granatapfel-Pistazien-Salat

Manchmal hat man ja den Eindruck, dass Blumenkohl nur noch geröstet hoffähig ist. Daran ist wahrscheinlich Yotam Ottolenghi schuld, der damit angefangen hat, alle möglichen Gemüse in den Ofen zu schieben. Und das zurecht, denn auf diese Weise gegartes Gemüse schmeckt einfach intensiver, als wenn es gedünstet würde. Beim Blumenkohl hatte ich da so meine…

Reis-Kichererbsen-Salat mit Miso-Dressing

Der Aufwand für diesen Lunch-Salat hält sich absolut in Grenzen, vorausgesetzt, Reis und Kichererbsen sind schon vorgekocht. Der Rest ist schnell zusammengemixt. Da ich vom persischen Reis noch beides übrig hatte, überließ ich meiner Tochter die Entscheidung, ob daraus ein warmes Gericht aus der Schmorpfanne oder ein Salat werden sollte. Ich wäre eher für das…

Gegrillter Fenchel mit Zitrus-Früchten

Auch dieser Salat ist italienischer Provenienz und hat gerade Saison. Fenchel wird dort – ähnlich wie in Frankreich – recht häufig zubereitet, wahrscheinlich, weil er in jedem Gemüsegarten zu finden ist. Und, abgesehen vielleicht von den Städtern, hat im Grunde jede Familie einen – und wenn´s der von der Oma ist. Jedenfalls bilden der blumige…

Bunter Wintersalat

Wer zwischendurch so richtig Appetit auf Salat bekommt, sollte diesem Verlangen ruhig nachgeben. Wahrscheinlich signalisiert der Körper dann einen Bedarf an Vitaminen. Ich liebe zum Beispiel die Kombination von Radicchio, Grünkohl, Avocado, roter Bete und ein paar Sprossen. Ich beträufele alles mit einer Vinaigrette, die durch den Honig eine schöne süße Note bekommt und die…

Warmer Linsensprossen-Salat mit roter Bete

Wenn  ein Samenkorn zu sprießen beginnt, steigert sich sein Vitamingehalt um ein Vielfaches. Deshalb sind Sprossen so gesund und gerade im Winter eine ideale Ergänzung auf Sandwiches und Toasts, im Quark usw. Oder man nimmt sie gleich für einen Salat, wie hier diese Linsensprossen. Um ihren Geschmack zu verbessern, erwärme ich die Linsensprossen kurz in…

Grünkohl-Bulgur-Salat

Grünkohl wird gerne massiert. Wirklich! Dann werden die Blätter nämlich zarter und bekömmlicher, wenn man sie roh verzehren will – etwa wie bei diesem Bulgur-Salat. Man braucht dafür nur drei bis vier Blättchen Grünkohl, Gurke und Zitrone und erhält anschliessend eine frisches, leckeres und leichtes Gericht, das sich sowohl wunderbar als Vorspeise oder Salat auf…