Leicht: Bohnen-Tomaten-Minestra

Suppen sollte es öfter geben, besonders als leichte Hauptmahlzeit essen wir sie sehr gerne. Hier handelt es sich um eine schnell gemachte, italienische Variante der Bohnensuppe, bei der die grünen Bohnen in einer fruchtigen Tomatenbrühe mit Nudeln zubereitet werden. Das berühmte i-Tüpfelchen sind die gerösteten Brotscheiben, die mit den gegarten Knoblauchzehen aus der Brühe aromatisiert…

Udon-Nudelsuppe mit Weißkohl und Möhre

Diese Suppe schlürft man einfach so weg. Der Gemüsefonds ist schön würzig und hat ein wunderbares Aroma, dann kommen die leckeren Weizennudeln dazu und der Weißkohl – mehr braucht es eigentlich nicht für eine leichte, warme Mahlzeit. Übrigens eignen sich Suppenlöffel zum Essen weniger, mit Stäbchen ist man hier besser bedient, dann spritzt wenigstens nicht…

Topinambur-Süppchen

Bevor im Garten der Topinambur wieder austreibt, sollte man ein paar Knollen für diese feine, süßliche Suppe ernten. Topinambur schmeckt ein bißchen wir Kohlrabi, aber ohne den Kohlgeschmack, eher nussig Zutaten: (2 Personen) 200 g Topinambur, geschält, in Scheiben 1 Schalotte, gewürfelt 1 Knoblauchzehe, gewürfelt 2 El Butter 100 ml Wasser 1 Tl Instant-Gemüsebrühe 200…

Udon-Nudelsuppe mit Grünkohl

Japanische Udon-Weizennudeln eignen sich prima für Suppen, da sie relativ dick sind, sehr gut schmecken und schön flutschen. Ich nehme sie gerne für selbstgemachten, vorbereiteten Gemüsefond, füge verschiedene Gemüse (meistens Reste) hinzu, auch eine Chilischote und Ingwer, die der Brühe schön einheizen – und im Handumdrehen steht eine leichte Mahlzeit auf dem Tisch   Zutaten:…

Kürbissuppe mit Orange

Nun also doch: Kürbissuppe. Ich komme nicht drum herum. Dieses Jahr hat sich nämlich ein großer, schöner Muscade de Provence im Garten versteckt. Ich habe ihn erst entdeckt, als die Blätter der Hokkaidos schon alle welk waren. So ein Muskatkürbis macht schon was her und stellt ein Problem dar, wenn keiner (damit sind die Kinder…

Nachgekocht: „Achtsame Ayurveda Küche“

Bilder erzeugen Erwartungen, gerade bei Kochbüchern. So ist es mir auch bei dem Band „Achtsame Ayurveda Küche“ gegangen. Alles wunderbar fotografiert, schönes Geschirr, schöne Farben. Doch wenn man die ayurvedische Küche nicht kennt, nicht weiß, was einen erwartet, hat man vielleicht viele indische Gerichte und die vielen Currys im Kopf.  Was man bekommt, ist eher…

Einheizer: Reis-Nudeln mit Zucchini und Möhren

Achtsamkeit hin oder her – steht diese Suppe auf dem Tisch, gibt es kein Halten mehr. Mit Stäbchen zu essen hat hier zwei Vorteile: erstens kann man die glibschigen Nudeln mit dem Gemüse gut greifen, zweitens kann man gar nicht anders, als langsamer zu essen als man eigentlich möchte. Hinterher brennen dann zwar die Lippen…

Möhren-Ingwer-Suppe nach Johann Lafer

Diese pikante Möhren-Suppe mit schöner Ingwer-Note mache ich in letzter Zeit öfter, seitdem ich sie in Italien bei meiner Freundin Ruth gegessen habe. Vielleicht als Ausgleich zu dem ganzen Spargel und den Nudeln. Sie schmeckt mir fast besser als jene, die mit Kokosmilch zubereitet wird, da sie leichter und durch den vielen Ingwer viel schärfer…

Miso-Gemüsesuppe mit Tofu und Nudeln

Oft kommt es nicht vor, aber manchmal ist mir so nach gar nichts, wenn ich mir eben mal ein Mittagessen ausdenken soll. Nicht nach Pasta, die schnell fertig wäre und immer gerne genommen wird, nicht nach Pfannkuchen, auch nicht nach irgendwelchen Kartoffelderivaten. Und wenn ich dann selbst gerade hungrig und müde nach Hause gekommen bin,…

Grüne Winter-Minestrone mit Petersilien-Sahne

 Eine grüne und heiße Suppe auf dem Teller wirkt gegen das Grau und die Kälte draussen. Dem trüben Wetter begegnet man einfach mit Farbe und Vitaminen, was könnte man Besseres tun? Ein bißchen Chili heizt dazu noch mehr ein, die Petersilien-Sahne schmeichelt dem Gaumen und färbt die Gemüsebrühe schön hellgrün ein   Zutaten: (4 Personen)100…