Duftend: Gemüse mit Halloumi und Petersilie

Dies ist eine kleine, völlig unkomplizierte Mahlzeit für eine oder Vorspeise für zwei Personen, die herrlich nach Gewürzen schmeckt. Diese kommen nämlich nicht wie oft üblich gleich als Marinade mit dem Gemüse in den Ofen, sondern werden extra in der Pfanne geröstet, so dass ihre Aromen sich ein wenig mehr von den süßen und saftigen Noten der Gemüse abheben. 

Der gebackene Halloumi quietscht wie immer zwischen den Zähnen, macht ganz schön satt und passt als salziges Element gut zum Rest


Zutaten: (1 – 2 Personen)
2 große Möhren, längs in Viertel
2 kleine Rote Bete, geschält, quer in Scheiben
3 kleine Kartoffeln, geschält, längs halbiert
250 g Halloumi, quer halbiert
1 El Petersilie, gehackt
½ Tl Koriander, ganz
½ Tl Schwarzkümmelsamen
¼ Tl Kreuzkümmel, gemahlen
1 Prise Paprika
Pfeffer
3 El Rapsöl

Die Gemüse in eine Auflaufform legen, mit Öl beträufeln und dann mit den Fingern das Gemüse damit einreiben. Im Backofen bei 200° C Umluft ca. 30 Minuten garen.

Kurz bevor das Gemüse fertig ist, den Koriander in einer Mühle mahlen und zusammen mit Schwarzkümmelsamen und Kreuzkümmel in der trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze zum Duften bringen. Über das Gemüse verteilen.

Halloumi in der heißen Pfanne von beiden Seiten bräunen, in Würfel schneiden und zum Gemüse geben. Mit Pfeffer und Paprikapulver bestreuen, Petersilie darüber und servieren.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.