Einfach: Kichererbsen-Tomaten- Suppe

Wenn es schnell gehen muss, empfehle ich diese köstliche Suppe aus frischen Tomaten mit einer Einlage aus Kichererbsen. Hat man diese parat, ist die Suppe eigentlich auch schon so gut wie fertig, denn die Tomaten brauchen nur kurz zu kochen. Reife Tomaten sollten es wegen des Aromas jedoch schon sein. Die Kichererbsen geben eine schöne nussige Note.

Wer die Kichererbsen selbst kocht, muss am Vorabend die Hülsenfrüchte unbedingt einweichen und etwa eine halbe Stunde lang garen lassen.


Zutaten: (4 Personen)
1 kg Tomaten, in Würfel geschnitten
1 Zwiebel kleingehackt
2 Knoblauchzehen kleingehackt
Olivenöl
30 g Butter
Oregano, Chiliflocken, Paprikapulver
Salz
300 g Kichererbsen, gegart (oder aus der Dose und mit Wasser abgebraust)
Basilikum für die Deko

Zwiebeln und Knoblauch in nicht zu wenig Olivenöl kurz anbraten, aber nicht bräunen. Die Tomatenwürfel dazugeben, ebenso die Gewürze und die Butter, umrühren und 5 – 10 Minuten köcheln lassen.

Mit dem Pürierstab alles zerkleinern und abschmecken. Die Kichererbsen hinzufügen und in der Suppe erwärmen lassen.

Mit einer Scheibe frischem Ciabatta servieren.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.