Fein: Spargel-Radieschen-Salat

Wie wäre es denn einmal mit einem knackigen, lauwarmen Spargel-Radieschen-Salat? Die beiden feinen Gemüse passen wunderbar zusammen, nicht nur farblich, auch geschmacklich ergänzen sie sich erstaunlich gut. Da das Radieschen vorher gesalzen wird, zieht es Wasser und wird etwas weicher, während der Spargel kurz in Butter angedünstet wird und dann eine ganz ähnliche Textur bekommt. Würziger, junger Schnittlauch und süßer Balsamessig sind dabei unverzichtbar.

Übrigens habe ich hier weißen Spargel verwendet, auch wenn er grüne Spitzen hat. Die haben nämlich schon aus der Erde geschaut

Zutaten: (2 Personen)
200 g weißer Spargel, geschält
6 Radieschen
Schnittlauch, frisch, in kleine Röllchen
Butter
Meersalz
1 Prise Rohrohrzucker
2 El Olivenöl
Balsamessig

Die Radieschen auf einem Hobel in feine Scheiben schneiden. In eine Schüssel legen und salzen.

Spargel in kleinere Stücke schneiden und in einem Topf mit der Butter und Zucker kurz andünsten. Nach etwa 5 Minuten ist er gar und hat noch Biss.

Mit den Radieschen und dem Olivenöl vermengen, nochmals abschmecken und mit dem Balsamessig beträufeln, dann Schnittlauch darüber verteilen

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.