Gegrillte Möhren

on

Möhrenstückchen werden ja ganz gerne auf Gemüsespieße gesteckt, aber solo und am Stück kommt ihr süßlicher Geschmack viel besser zur Geltung.  Sie werden vorher in einer Knoblauch-Öl-Marinade eingelegt und dann am besten auf einer Platte über der Hitze gegart. Sie behalten immer noch etwas Biss.

Für diese Art der Zubereitung sind Bundmöhren am besten geeignet, da sie schön frisch, schlank und zart sind. Ich schäle sie vorher trotzdem.

Dazu: Kräuterquark oder andere Dips



Zutaten:
Bundmöhren
Olivenöl
Fleur de Sel
Knoblauch
Pfeffer

Grün der Möhren bis auf ein paar Zentimeter einkürzen. Möhren nach Belieben mit einem Sparschäler schälen.

Auf eine Platte legen und mit Olivenöl beträufeln. Knoblauch durch eine Presse über die Möhren pressen. Mit den Fingern die Möhren gut mit der Marinade einreiben und darin ziehen lassen. Salzen und Pfeffern.

Auf dem Grill etwa 6 – 8 Minuten grillen bis sie Farbe bekommen, dabei wenden.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.