Gegrillter Brokkoli in Curry-Joghurt-Marinade

on

Dieser mit verschiedenen Curry-Gewürzen verfeinerte Brokkoli ist die ideale Beilage für ein indisches Gericht. Reis passt hervorragend dazu, Mangochutney ebenso wie Naan-Brot.

Bevor es unter den Grill kommt, wird das Gemüse ganz kurz blanchiert und mit der Marinade umhüllt. Es ist dann nicht mehr ganz so knackig wie bei den anderen Grillrezepten, aber auch nicht weichgekocht, was ich bei diesem Gemüse wichtig finde.



Zutaten
: (2 – 4 Personen)
1 Brokkoli
4 El Joghurt
Meersalz
1 Tl Kreuzkümmel
1 Tl Kurkuma
1 Tl Curry
1 Tl Senf
1 El Olivenöl
1 Prise Chiliflocken

Den Brokkoli längs in Röschen teilen und diese kurz, höchstens 1 Minute in Salzwasser blanchieren. Er sollte nun schön leuchtend grün sein. Abgießen und mit Küchenrolle das Wasser abtupfen.

Aus Joghurt und den restlichen Zutaten die Marinade rühren und abschmecken. Sie sollte leicht pikant sein. Die Brokkolistücke damit gut überziehen. Am besten mischt man alles mit den Händen in einer aureichend großen Schüssel.

Den (Backofen-) Grill anheizen. Auf einer Grillplatte oder dem Backblech von beiden Seiten etwa 5 – 7 Minuten anrösten, bis er Farbe bekommt.

Wenn von der Marinade etwas übrigbleibt, kann man diese gut mit körnigem Frischkäse mischen und einfach weglöffeln.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.