Gegrillter Fenchel mit Zitrus-Früchten

Auch dieser Salat ist italienischer Provenienz und hat gerade Saison. Fenchel wird dort – ähnlich wie in Frankreich – recht häufig zubereitet, wahrscheinlich, weil er in jedem Gemüsegarten zu finden ist. Und, abgesehen vielleicht von den Städtern, hat im Grunde jede Familie einen – und wenn´s der von der Oma ist.

Jedenfalls bilden der blumige Fenchel und die süße Orangen eine Einheit. Der herbe Geschmack der Grapefruit steht dazu ein bißchen im Kontrast, passt aber perfekt. Oliven und geröstete Kürbiskerne runden alles ab.

 Der Fenchel kann unter oder auf dem Grill gegart werden und behält dann mehr Biss. Wer das nicht mag, dünstet die Spalten in einer Pfanne mit etwas Olivenöl an


 

Zutaten: (1 Person)
1 junger Fenchel
1 Orange
½ Grapefruit
½ Zitrone, Saft
1 El schwarze Oliven
1 El Kürbiskerne, geröstet
1 Prise Oregano, getrocknet
Olivenöl
Balsamessig
Meersalz
Pfeffer


Den Fenchel halbieren, dann weiter in schmale Spalten schneiden.  Diese werden nun mit Olivenöl beträufelt, das man mit den Fingern rundherum verteilt. Entweder legt man die Spalten nun einige Minuten auf oder untern den heißen Grill oder dünstet sie in etwas Fett in der Pfanne an, dann werden sie weicher.

Währenddessen die Schalen der Zitrusfrüchte entfernen bzw. rundherum abschneiden, die Früchte quer in Scheiben schneiden und diese auf einen Teller verteilen. Die gegarten Fenchelspalten legt man darauf, verteilt Oliven und Kürbiskerne darüber und würzt mit Oregano, Salz und Pfeffer.

Zum Schluß Olivenöl und Balsamessig darüberträufeln.

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.