Leicht: Gemüse-Kuchen

Dieses Gemüsegericht habe ich in der Zeitschrift „Sale & Pepe“ (sozusagen dem italienischen „Essen & Trinken“) gefunden. Auch in Italien werden nach den Festtagen Kalorien und Kohlenhydrate gezählt, und da kommt dieser leichte, saftige, vor Gemüse strotzende Kuchen genau recht.

Die Kunst ist hier, ein wenig Würze hinein zu bekommen. Die Gemüse allein sind sehr mild. Aber mit Hilfe von pikantem Käse, Pfeffer, eventuell etwas Knoblauch gelingt das.

Man kann den Gemüsekuchen heiß essen, aber besser noch lauwarm oder ganz abgekühlt, da ist das Aroma dann schon mehr durchgezogen.

Wer einen Gemüsespiralschneider hat, kann diesen für die Möhren einsetzen, die sind dann ruckzuck in Form gebracht. Erbsen, Mangold und Spinat hatte ich portionsweise noch in meinem Tiefkühlfach, und so war der Teig sehr schnell gemacht


 

Zutaten: (1 Kastenform)
200 g Spinat, kleingehackt
150 g Mangold, kleingehackt
100 g Erbsen
2 Möhren, in dünne Streifen geschnitten
3 kleine Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe, kleingehackt
2 El Mehl
3 El Polentamehl (alternativ: Grieß)
3 El Semmelbrösel
2 Eier
200 ml (Hafer-) Milch
100 g würziger Käse, z.B. Gruyère oder Raclette
3 El Parmesan, gerieben
30 g Butter, gewürfelt
1 -1½ Tl Meersalz
Pfeffer

Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Alle Gemüse in einer Schüssel mischen. Dann die Mehlsorten, Semmelbrösel, Eier, Milch und den würzigen Käse gut miteinander vermischen, salzen und pfeffern, nochmal umrühren, und in eine mit Backtrennpapier ausgelegte Kastenform füllen. Den Teig glattstreichen, mit den Butterstückchen belegen und den Parmesan darüber streuen.

In den Backofen stellen und 45 Minuten garen lassen. Herausnehmen und den Kuchen an den Seiten vorsichtig vom Backtrennpapier ablösen und etwas auskühlen lassen.

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.