Gurken-Nektarinen-Salat mit Kürbiskernen

on

Dieser frische Salat aus Gurken-und Nektarinenstücken ist auf den ersten Blick vielleicht unkonventionell. Doch die Aromen der fruchtigen Nektarien und der eher neutralen Gurke passen gut zusammen. Gewürzt mit Kräutern, Chili und den gerösteten Kernen wird etwas Besonderes aus ihm.

Die Wahl der Kräuter richtet sich ganz nach der persönlichen Vorliebe. Basilikum und Petersilie sind ebenso gut wie Koriander, der dem Ganzen aber eine völlig andere Note verleiht



Zutaten
: (2 Personen)
1 Gurke
1 Nektarine
¼ rote Zwiebel, in feine Streifen geschnitten
½ Knoblauchzehe
½ Zitrone
Chilischote nach Belieben, in Ringe geschnitten
4 El Kürbiskerne
2 El Sonnenblumenkerne
1 El Sesam (alternativ: Gomasio)
3 El Olivenöl
Meersalz
1 Prise Koriander
1 Prise Kurkuma
2 El Kräuter kleingehackt (Schnittlauch, Basilikum, Petersilie o.ä.)
Schafskäse

Gurke und Nektarine in unregelmäßige, grobe Stücke schneiden. Gurke in eine Schale geben, leicht salzen und mit dem Olivenöl sowie dem Saft der halben Zitrone beträufeln.

Koriander und Kurkuma mit der Chilischote in einem kleinen Topf kurz anrösten. Mit der zerdrückten Knoblauchzehe zu den Gurkenstücken geben.

In dem Topf nun Kürbis- und Sonnenblumenkerne und Sesam ohne Fett rösten. Auskühlen lassen.

Die Nektarinenstücke und Zwiebelstreifen mit den Kräutern unter die Gurken heben. Mit den gerösteten Kernen  und etwas zerbröseltem Schafskäse bestreuen.

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.