Knuspriger, glasierter Tofu mit knackigem Gemüse und Mie

Viele Fleischesser denken, Tofu sei ein Fleischersatz. Nein, Tofu ist Tofu und Schnitzel ist Schnitzel. Tofu ist ein traditionelles asiatisches Nahrungsmittel, das viele Proteine liefert. Tofu ist geschmacksneutral (also ähnlich wie das Schnitzel), bis man ihn mariniert und würzt und brät oder frittiert. Und man bekommt ihn auch knusprig. Tofu ist schlichtweg eine Frage der Einstellung.

Diese glasierte Variante habe ich zu Mie-Nudeln und einer Mischung aus kurz geschmortem Möhren, Blumenkohl, Brokkoli und Romansco zubereitet. Ein leichtes, einfaches, wohlschmeckendes Gericht



Zutaten: (2 Personen)
Mie Nudeln
200 g Tofu
1 El Kokosöl

1 Stück Brokkoli, in Röschen geteilt
1 Stück Blumenkohl, in Röschen geteilt
1 Stück Romansco, in Röschen geteilt
1 Möhre, geschält und quer in Scheiben geschnitten
3 Frühlingszwiebeln, in Stücke geschnitten
1 Stück Ingwer, kleingeschnitten
Meersalz
Tofu-Gewürz (z.B. Veggi-Würzer von Lebensbaum)
2 El Sesam, geröstet (oder: Gomasio)

50 ml Sojasauce
3 El Ahornsirup
3 El Reisessig
1 Tl Chiliflocken
2 Tl Ingwer, gerieben
1 Knoblauchzehe, gerieben

Mie Nudeln nach Packungsanweisung garen und warmhalten.

Sojasauce, Ahornsirup, Reisessig, Chiliflocken, Ingwer und Knoblauch zu einer Marinade verrühren.

Tofu in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwischen Blätter von Küchenrolle legen und gut auspressen, damit möglichst viel Wasser entweicht. In einer schweren Pfanne oder Wok von beiden Seiten etwa 3 – 4 Minuten im heißen Kokosöl anbraten, bis er knusprig wird. Aus dem Topf herausnehmen.

Nun das Gemüse im restlichen Fett  (eventuell noch Kokosöl hinzufügen) und einem Schuss Wasser bei höherer Temperatur anschmoren bzw. bissfest garen. Mit Meersalz und Tofugewürz bestreuen, in einer Schüssel warm halten.

Nun in der gleichen Pfanne die Sojasaucen-Marinade erhitzen, den Tofu hineinlegen und etwa 4 Minuten simmern lassen, bis die Sauce eindickt. Tofu zwischendurch wenden.

Alles auf Tellern anrichten und mit Gomasio bestreuen.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.