Köstlich: Weiße Zucchini-Pizza

Eigentlich wollte ich am Wochenende nochmal einen Zucchini-Kuchen backen, doch meine Tochter kam mir mit einem Schokokuchen zuvor, da sie darauf mehr Lust hatte. Ich würde sagen, so erzieht man seine Kinder zur Selbständigkeit. Sogar die Küche war hinterher einigermaßen wiederhergestellt.

Doch was macht man mit einer Zucchini und einem ansonsten recht leeren Kühlschrank? Da hilft nur Improvisation. So ist diese Pizza-Variation entstanden, die wirklich köstlich schmeckt. Wichtig finde ich dabei, die Zucchini dünn zu hobeln, guten Ziegenfrischkäse zu wählen (etwa Snøfrisk) und den geriebenen Mozzarella, wenn man frischen verwendet, mit einem Küchentuch gut trocken zu tupfen

Zutaten: (2 – 4 Personen oder ein ¾ Blech)
Für den Teig:
150 g Pizzamehl
100 g Vollkormehl
1 Tl Meersalz
10 g Hefe
150 ml Wasser
2 El Olivenöl

Für den Belag:
1 Zucchini
1 rote Zwiebel
100 g Ziegenfrischkäse
150 g Mozzarella, gerieben
1 Ei
Pfeffer
1 Prise Thymian
2 El Olivenöl

Zuerst den Teig vorbereiten. Dafür die Mehlsorten mit dem Salz mischen, Hefe in 2 El Wasser auflösen und in eine Mehlmulde in der Schüssel gießen. Das restliche Wasser und Öl hinzufügen und nach und nach mit dem übrigen Mehl zu einem Teig verrühren. Der Teig klebt anfangs vielleicht noch etwas, doch beständiges Kneten macht ihn schön elastisch. Abgedeckt in einer Schüssel etwa 1 Stunde gehen lassen.

Währenddessen den Ziegenfrischkäse mit Ei, Thymian und Pfeffer verrühren, dann etwa zwei Drittel des geriebenen Käses unterheben. Zucchini und Zwiebeln in sehr dünne Scheiben hobeln und in einer Schüssel mit 2 El Olivenöl vermischen.

Backofen auf 250° C Umluft mit Unterhitze vorheizen. Auch das Backblech mit aufheizen.

Den Pizzateig auf der Arbeitsfläche etwas plattdrücken und dann an den diagonal gegenüberliegenden Ecken zu einem Rechteck mit kleinem Rand auseinanderziehen bis er die gewünschte Größe hat.

Das heiße Backblech aus dem Ofen nehmen, mit Mehl bestäuben und den Teig darauf legen. Mit einem Esslöffel die Käsemischung darauf verteilen, Zucchini und Zwiebeln in einer dünnen Schicht darauf legen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Im Ofen etwa 10 Minuten backen.

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.