Köstlich: Süßkartoffel- Suppe mit Limette

Allein diese Farbe! Wunderschön und sehr appetitlich. Entstanden ist diese Suppe, als mein Gemüsefach nur noch zwei Süßkartoffeln zu bieten hatte. Der Rest waren Vorräte.

Ihr Aroma erhält die Suppe durch die Süße der Kartoffeln, die leichte Schärfe des Chilis und die Frische der Limette. Eine wirklich gelungene Kombination.

Da sie auf Basis von Kokosmilch gemacht wird, sättig sie auch gut. Als leichte Mahlzeit oder kleine Vorspeise ist diese Suppe einfach ideal. 


Zutaten: (2 – 4 Personen, wenn die Suppe als Vorspeise kommt)
2 Süßkartoffeln
1 Zwiebel
1 Stück Ingwer
400 ml Kokosmilch
1 Limette, entsaftet
thailändische Currypaste (z.B. von Arche im Bioladen)
Meersalz
Chiliflocken
Kokosfett
Petersilie oder Koriander zum Bestreuen

Die Zwiebel häuten und in Würfel schneiden. Die Süßkartoffeln schälen und ebenfalls würfeln.  Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden.

Diese Zutaten in einem Topf mit 1 El Kokosfett kurz erhitzen. Dann mit Kokosmilch übergießen, 200 ml Wasser dazu, etwas Salz, 1 – 2 Tl Currypaste je nach Geschmack sowie Chiliflocken.

Das Ganze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bevor man es mit einem Pürierstab zu einer homogenen Masse verarbeitet. Nochmal abschmecken und den Saft der Limette unterrühren.

Wer mag, bestreut die Suppe mit Petersilie oder Koriander.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.