Mohn-Muffins mit Zitrone

Meine Töchter und ich lieben Mohn, aber ich muss gestehen, wir setzen ihn viel zu selten ein. Für Fans der blauen Samen sind diese Muffins genau das Richtige, denn ich habe ihre Menge großzügig bemessen und ihr charakteristisches Aroma kommt gut zur Geltung.

Sie enthalten ausserdem Zitronenschale und Zitronensirup, was ihnen zusätzlich eine fruchtige Note gibt



Zutaten: (12 Stück)
200 g Mehl Typ 550
1 Tl Backpulver
1 Tl Natron
Vanille aus der Mühle
1 Prise Meersalz
170 g Rohrohrzucker
60 g Mohnsamen
100 g Butter, weich
3 Eier
200 g Saure Sahne
2 Zitronen, Schale und Saft

optional für den Guss: Zitronensaft, Puderzucker

Backofen auf 180° C Umluft vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.

In einer Schüssel sämtliche trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Vanille, Zucker, Mohn) vermischen.

In einer zweiten Schüssel die feuchten Zutaten (Butter, Eier, Saure Sahne, Zitronenschale) schaumig rühren.

Die feuchten Zutaten mit einem Spatel unter die trockenen mischen, so dass alles gerade befeuchtet ist. Mit einem Löffel den Teig in die Muffinförmchen füllen und in den Backofen stellen. Die Backzeit beträgt etwa 20 Minuten.

Für den Zitronensirup den Zitronensaft mit 2 – 4 El Zucker kurz einkochen lassen.

Nach Ende der Backzeit Muffins herausnehmen. Mit einem Holzspieß 3 bis 4 mal in jedes Muffin picksen und den Sirup mit einem Teelöffeln auf die Oberfläche träufeln. Wer mag, macht noch einen Guss aus Puderzucker und Zitronensaft.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.