Ägyptisch: Dukkah aus Nüssen und Gewürzen

Noch nie gehört? Macht nichts. Hier bei uns ist sie auch noch nicht angelangt. Doch, jetzt, hier an dieser Stelle. Diese Gewürzmischung hat sich erst vor etwa zehn Jahren auf den Weg gemacht, um die Küchen Australiens und der USA zu erobern.  Deutschland ist eben auch kein richtiges Einwanderungsland, kein Wunder, dass wir in manchen Dingen hinterher sind. Aber wer geröstete Nüsse mag, braucht Dukkah. In Ägypten isst man es mit Fladenbrot, das zuerst in ein Schälchen mit Olivenöl, dann in die Gewürzmischung getunkt wird. Oder es wird über Hummus oder warmes Gemüsemus von Möhren, Erbsen oder Bohnen gestreut. Beides schmeckt sehr lecker. Ich habe sogar von Leuten gelesen, die es über ihren Salat, Nudeln und Kartoffeln geben. Demnach ist also vieles denkbar.


Der Hauptbestandteil von Dukkah sind Haselnüsse, die mit Mandeln, Pistazien oder Sesam gemischt werden. Aroma erhält es zusätzlich durch getrockneten Thymian und Salz, Koriander und Kumin. In Ägypten hat wohl jede Familie ihre eigene Mischung. Deshalb würde ich sagen: einfach ausprobieren, experimentieren und auf den eigenen Geschmack verlassen. Dukkah lässt sich gut in einem geschlossenen Glasgefäß aufbewahren


Zutaten: (olle Nüsse haben hier nichts verloren, nur gute Zutaten nehmen)
100 g ganze Haselnüsse, 100 g geschälte Mandeln, 3 El Sesam, 2 Tl Koriandersamen, 3 Tl Schwarzkümmelsamen, 1 Tl Salzflocken, ½ Tl Pfeffer, 1 Tl getrockneter Thymian

Die Nüsse, Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie schön Farbe angenommen haben. Ebenso mit dem Sesam verfahren, da geht das ganze schneller. Alles beiseite stellen, denn nun werden Koriander und Schwarzkümmel in der Pfanne vorsichtig erwärmt bis ihr Duft die Küche erfüllt. Alle Zutaten vermischen und in der Küchenmaschine mit dem Blitzhacker oder einem höheren Gefäß  mit dem Pürierstab nicht ganz klein hacken. Es sollten schon noch Stückchen erkennbar sein.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.