Orangen-Schoko-Kipferl

Die Weihnachtsbäckerei ist angelaufen. Diese Orangen-Schoko-Kipferl spielen zwar in einer anderen Liga als die originalen Vanillekipferl aus unserem alten Familienrezept. Dennoch: Öffnet man die Keksdose, empfängt einen ein wahnsinnig guter Orangenduft. Die Kekse sind schön knusprig und schokoladig – und eben auch sehr beliebt


Zutaten: (ca. 70 Stück)
1 Orange, selbstverständlich Bio
100 g Zartbitterschokolade, gehackt
200 g Mehl Typ 550
60 g Speisestärke
1 Tl Backpulver
100 g Rohrohrzucker
1 Vanillezucker
1 Ei
125 g Butter, kleingeschnitten
Puderzucker zum Bestäuben

Die Orange kurz waschen und die Schale fein abreiben. In einer Schüssel das Mehl mit Stärke, Vanillezucker, Backpulver und Zucker mischen, dann das Ei hinzugeben, die Orangenschale sowie die Butter und alles mit den Fingern zu einem Teig verreiben, zwischendurch die Schokostückchen dazu tun und schließlich eine Kugel formen. In Folie gewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Kugel in 4 Scheiben teilen und diese wiederum in Würfel schneiden, damit man die Kekse besser portionieren kann. Aus jedem Würfel in der Handfläche ein Kipferl mit spitz zulaufenden Enden formen. Auf zwei Backbleche verteilen.

Den Backofen auf 150° Umluft aufheizen und die Kipferl etwa 17 Minuten backen. Sie sollten leicht bräunen. Mit einer Palette vom Blech auf ein Gitter umheben, mit Puderzucker bestäuben und ganz auskühlen lassen.

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.