Pikant: Pasta mit Zucchini und Basilikumcreme

Für eine schnelle, unkomplizierte Nudel eignet sich sautiertes Gemüse besonders gut. Es wird nur kurz angebraten und bleibt schön knackig. Zurzeit gibt es junge, zarte Zucchinis, die mitsamt ihrer Blüte in Butter gegart werden können, gewürzt mit Peperoncino und einer aromatischen Basilikumcreme als Topping – und alle sind zufrieden


Zutaten: (2 Personen)
2 Portionen Nudeln
2 kleine, junge, feste Zucchini, evt. mit Blüten
1 Schalotte, kleingeschnitten
Pfeffer
Peperoncino
Meersalz
Parmesan, gerieben
Butter zum Anbraten

Für die Basilikumcreme: (falls man keinen Rest von der Torta verde mehr hat)
Basilikumblätter, 1 Knoblauchzehe, Olivenöl, Meersalz

Nudeln nach Packungsanweisung garen.

Zucchini in dünne Scheiben schneiden, Blüten längs vierteln. Schalotten mit dem Gemüse in 2 El Butter anbraten, ohne dass es bräunt. Mit Salz, Pfeffer und Peperoncino würzen und abschmecken.

Die Basilikumcreme die Zutaten miteinander pürieren und mit Salz abschmecken.

Nudeln auf die Teller verteilen, das Gemüse darauf, mit je einem Löffel Basilikumcreme garnieren und mit Parmesan bestreut servieren.

print
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.