Pikant: Pasta mit Brokkoli und roten Linsen

Brokkoli geht auch lecker. Wie zum Beispiel bei diesem Nudelgericht, das vielleicht unscheinbar aussehen mag, doch es hat viel Geschmack.

Ich habe die Nudelsauce mehr oder weniger improvisiert, denn es musste mal wieder schnell gehen. Mit einem tiefen Griff in die Gewürzeschublade und anderen leckeren Zutaten wie rote Linsen und Sahne wurde daraus eine runde Sache. Auch wenn das supergesunde grüne Kohlgemüse bei uns nicht der Favorit ist – hier hat es allen wunderbar geschmeckt. Was will man mehr?


Zutaten: (4 Personen)
250 g Nudeln
1 Strunk Brokkoli
1 Schalotte, kleingeschnitten
1 Knoblauchzehe, kleingeschnitten
250 g rote Linsen
1 Tl Garam Masala
1 Tl Kurkuma
1 Tl Kreuzkümmel
1 Tl Chiliflocken
200 ml Sahne
400 ml Wasser
2 Tl Meersalz
1 El Butter

Brokkoli vom Kopf relativ fein in Scheiben schneiden, so dass er zum Teil ganz zerfällt. In einem Topf die Butter erhitzen und darin Brokkoli, Schalotte und Knoblauch kurz andünsten. Dann die Linsen dazu, alle Gewürze, die Sahne und Wasser und aufkochen lassen. In etwa 12 Minuten bei kleinerer Hitze und geschlossenem Deckel garen. Eventuell nochmal abschmecken.

Währenddessen die Nudeln kochen. Falls die Sauce zu dick wird, mit einer Schöpfkelle Nudelwasser hinzufügen. Am Ende der Kochzeit Nudeln über einem Sieb abgießen und unter die Linsen-Mischung heben. Fertig.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.