Quark-Haferflocken-Küchlein

on

Nichts im Haus ausser Quark? Dann sind diese Haferflocken-Küchlein im Handumdrehen fertig. Man kann sie sowohl als süße als auch pikante Variante (zum Beispiel mit Paprikawürfelchen und dazu Salat) zubereiten. Aber Kinder springen natürlich erstmal auf die süße an und essen am liebsten Holundergelee, Apfelmus oder Zimt und Zucker dazu.



Zutaten: (4 Personen)
Grundteig:
500 g Magerquark
3 Eier
Meersalz
6 El Grieß
8 El Haferflocken, fein
1 Msp. Backpulver
6 – 8 El Milch
Fett zum Ausbacken

für die süße Variante:
2 El Rohrohrzucker in den Teig mischen

für die pikante Variante:
½ rote Paprikaschote, in Würfelchen geschnitten
1 Prise Paprikapulver
etwas Pfeffer

Eier mit dem Handmixer cremig schlagen, etwas Salz und den Quark unterrühren, dann Grieß, Haferflocken und Backpulver untermischen und den Teig mit der Milch geschmeidig rühren. Er sollte nicht zu fest sein.

Dann je nachdem ob süß oder pikant, die entsprechenden Zutaten unterheben und nochmal abschmecken.

In der heißen Pfanne im Fett von beiden Seiten goldbraun backen.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.