Rote Linsen-Suppe mit Tomaten und Kokosmilch

on

Das Problem bei dieser Suppe ist, man kann mit dem Essen nicht aufhören. Ein gutes Zeichen. Deshalb sollte man am besten gleich die doppelte Portion machen und einfach weiteressen. Man schärft und würzt sie nach Belieben mit dem Lieblingscurry und bestreut die Suppe mit frischem Koriander. Curry, Tomaten, Kokosmilch und die Linsen ergänzen sich einfach genial. Fertig in 25 Minuten.



Zutaten
: (4 Personen)
200 g rote Linsen
400 ml Tomaten (stückig, aus der Dose)
400 ml Kokosmilch
600 ml Wasser
1 Zwiebel, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gewürfelt
1 El Curry (mittelscharf oder Persisches Eintopfgewürz)
Chiliflocken
1 Stück Ingwer, gerieben
1 El Kokosöl
Koriander, frisch
Meersalz

In einem Topf das Kokosfett erhitzen und darin die Zwiebel und Knoblauchzehen kurz andünsten, Bevor sie anfangen zu bräunen das Currygewürz und die Chiliflocken (Schärfegrad nach Geschmack) darüber streuen, erwärmen bis es duftet, die Linsen unterrühren und mit der Kokosmilch und den Tomaten auffüllen. Nach und nach das Wasser dazu geben, ebenso den geriebenen Ingwer und alles 20 Minuten köcheln lassen. Am Ende mit Salz abschmecken. In Teller füllen und mit dem frischen Koriander servieren.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.