Salat mit Roter Bete, Avocado und Edamame

Die einzig wirklich leckere Art Rote Bete zuzubereiten, ist die als Salat oder Dip. Oder eingelegt natürlich. Borschtsch und andere Gerichte, in denen Rote Bete warm verarbeitet werden, esse ich auch, wenn ich muss, aber eher ungern, während ich sie kalt und richtig abgeschmeckt wirklich lecker finde. Meerrettich zum Beispiel passt wahnsinnig gut, Apfel und Balsamico etc. sind optimale Ergänzungen zur Roten Bete.

Und so ist auch dieser Salat eine Bereicherung. Ich habe ihn angelehnt an das Rezept aus meinem Ottolenghi-Kochbuch, wo aber noch andere Zutaten wie Koriandergrün, Minzeblätter, Erbsen und Erbsensprossen verarbeitet werden. Da zu dieser Jahreszeit in meinem Beet nur noch Feldsalat wächst habe ich das Grünzeug vom Original durch ihn ersetzt und anstelle von Erbsen Edamame, die ich manchmal im Tiefkühlfach vorrätig habe, genommen.

Dass diese Kombination supergesund ist, ahnt man schon. Als leichte Vorspeise ist sie geradezu ideal.


Zutaten vorbereiten

Tipp: Wer keine Edamame bekommt nimmt einfach Erbsen

Zutaten: (4 Personen)
3 Rote Bete mittelgroß
1 rote Zwiebel
3 El Balsamicoessig
6 El Olivenöl
1 El Agavendicksaft
1 Avocado
50 g Feldsalat
100 g Edamame (alternativ: 100 g Erbsen)
Meersalz, Pfeffer

Zwiebeln und Rote Bete ziehen lassen

Die Roten Bete halbieren und mit der Schnittseite nach unten in eine Auflaufform legen. Im Backofen bei 200 °C Umluft etwa 40 – 45 Minuten garen.

Währenddessen die rote Zwiebel in feine Ringe schneiden und in dem Dressing aus Essig, Öl und Agavendicksaft ziehen lassen. Salzen.

Wenn die Roten Bete fertig sind, die Haut entfernen und die Knollen längs in schön dünne Scheiben schneiden, zu den Zwiebeln geben und umrühren. Ziehen lassen, später dann nochmal abschmecken und eventuell nachsalzen.

Edamame mit Schale 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren. Danach die Kerne herausdrücken. Alternativ blanchiert man die Erbsen 1 Minute und lässt sie auf einem Sieb abtropfen.

Die Avocado halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden.

Auf einen Servierteller mit einer Schicht Roter Bete beginnen, darauf dann den gewaschenen Feldsalat, Avocado und restliche Rote Bete verteilen. Zuletzt die Edamame darüberstreuen. Mit der restlichen Sauce beträufeln. Mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.