Frisch: Zitronen-Thymian-Essig

Für Salatdressings gibt es nicht besseres als selbstgemachten Himbeeressig oder einen guten Balsamico. Dieser fruchtige  Zitronen-Thymian-Essig allerdings ist optimal für Kartoffelsalate und zum Marinieren von Gemüsen. Er wird aromatisiert mit allem, was zitronig schmeckt: Zitronenmelisse, Zitronenverbene, Zitronenthymian und als Ergänzung Zitronenschale. Im Moment ist die Zeit ideal, um diese Kräuter noch vor ihrer Blüte zu ernten. Man lässt sie einfach in einem guten Weinessig ziehen und hat nach zwei Wochen eine gute, frisch-aromatische Basis für sommerliche Salate


Zutaten:
500 ml guten Weißweinessig, einige Zweige Zitronenkräuter (Verbene, Thymian, Melisse), Schale 1 unbehandelten Zitrone

Die gewaschene Zitrone mit einem Sparschäler in möglichst großen Stücken ohne die weiße Haut abschälen. Die Kräuter und die Schale in ein sauberes Glasgefäß füllen und mit dem Essig aufgießen.

Nach einer Woche die Zitronenschale entfernen.

Eine weitere Woche ziehen lassen, dann die Kräuter abfiltern und den Essig in eine Flasche füllen. Bei Bedarf noch einmal mit neuer Zitronenschale den Geschmack verstärken.

Man kann vom Thymian einen Zweig in der Flasche belassen, solange er mit Flüssigkeit bedeckt ist.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.