Sommerliches Grün aus Bohnen, Schoten & Kräutern

Ein leichtes, unaufwändiges und knackiges Gericht für heiße Tage mit vielen Kräuteraromen, Ingwer, Knoblauch und Chili. Gerade jetzt können die ersten Schoten von Dicken Bohnen und Zuckererbsen gepflückt werden, die noch ganz süß und wunderbar zart sind. An Kräutern nimmt man etwa Petersilie, Basilikum, Estragon, Zitronenverbene, Zitronenmelisse, Minze. Die man am liebsten mag, stehen dabei mengenmäßig im Vordergrund. Wenn also Kinder mitessen, sollte Minze (so ist es zumindest bei uns) den kleinsten Anteil ausmachen. Dann gewöhnen sie sich schon mal ganz unauffällig an den Geschmack. Das Essen kann zum Beispiel mit Mozzarella oder Schafskäse angereichert und mit Couscous serviert werden, um den Sättigungseffekt zu konsolidieren. Weil die Gemüse nur kurz blanchiert werden, haben sie noch schönen Biss. Super! Schmeckt sogar kalt


Zutaten: (4 Personen)
300 g grüne Bohnen, 200 g Zuckerschoten, 1 Handvoll Dicke Bohnen, 4 Blätter Chinakohl, 2 Schalotten, 1 dicke oder 3 kleinere frische Knoblauchzehen, 1 Stück Ingwer, 1 Chilischote oder wahlweise Chilipfeffer aus der Mühle, Meersalz, 30 g Butter, 5 El Olivenöl
Kräuter: Bohnenkraut für das Blanchierwasser, Petersilie, Basilikum, Estragon, Zitronenmelisse, Verbene, Minze – oder was man davon gerade da hat

Zuerst alle Gemüse vorbereiten. Die Grünen Bohnen einmal in der Mitte durchschneiden, dann 3 Minuten im Wasser mit dem Bohnenkraut blanchieren, dann Zuckerschoten und Dicke Bohnen jeweils eine halbe Minute. Immer nacheinander mit der Schaumkelle herausfischen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser tauchen, abtropfen lassen.

Schalotten in Streifen schneiden, Ingwer und Knoblauch klein hacken, die Chili (falls eine benutzt wird) auch. Blätter vom Chinakohl in Stücke reissen, die Blattrippen in Streifen schneiden.

Kräuter alle mit dem Wiegemesser fein hacken. Käse würfeln. Wer Couscous mit Tomaten und Gurken dazu essen will, setzt den Couscous jetzt mit etwas Salz und Butter auf. Gemüse wird klein gewürfelt und nachher untergehoben.

In einer beschichteten Pfanne Butter und Öl erhitzen, Knoblauch, Ingwer, Chili(pfeffer) und Schalotten dazu und alles ein wenig anbräunen lassen. Dann kommen Bohnen, Erbsen und Chinakohl dazu, mit Salz abschmecken, kurz alles erhitzen und fertig. Nur noch Käse und Kräuter untermischen.

Merken

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.