Apfelkuchen mit Vanille-Sahne-Guss

Dem Lieblings-Apfelkuchen meiner Mutter habe ich mich lange verweigert – wegen der ganzen Sahne. Aber erstens gibt es solche Kuchen nicht jede Woche und zweitens kann man ja dann abends einmal auf das Essen verzichten. Der Kuchen ist schön saftig und einfach nur lecker. Ich kenne Leute, die essen auch locker zwei Stücke davon… Tipp:…

Kürbis-Quiche mit Ricotta

Eine Kürbis-Quiche stand bei uns schon länger nicht mehr auf dem Tisch, doch anstelle der sehr sättigenden Variante mit Schweizer Käse wollte ich eine zarte, leichte Quiche haben und entschied mich deshalb für die Zugabe von Ricotta. Erschwerend kam hinzu, dass eines meiner Kinder Kürbis ganz allgemein „zu süß“ findet (eine Argumentation, die mir überhaupt…

Bunte Bete Salat mit Apfel und Gorgonzola

Im Frühjahr, nachdem ich meine gelben, geringelten und roten Beten ausgesät hatte und die dann auch irgendwann kleine Blättchen bekommen haben, war die Vorfreude schon groß. Denn letztes Jahr haben die Wühlmäuse alles vernichtet. In dem neu angelegten Beet waren nur ein paar (recht harmlose) Schnecken. Aber die muss man sowieso mit einkalkulieren und ab…

Knackig: Kohlrabi-Apfel-Salat mit Kürbiskernen

Dieser Rohkostsalat ist so fruchtig und frisch, dass er von allen gerne gegessen wird.  Er hat Biss und eine schöne Note durch die gerösteten Kürbiskerne, er ist knackig, leicht und ganz unkompliziert in ein paar Minuten zubereitet Zutaten: (1 Person) 1 Kohlrabi ½ Apfel 1 Möhre Petersilie, gehackt 3 El Kürbiskerne 3 El Sahne 1…

Traditionell: Dampfnudeln mit Kompott

Dampfnudeln gehören zu den Gerichten, die zumindest in Bayern und Schwaben schon eine lange Tradition haben, die man aber nur noch essen kann, wenn man sie selbst zubereitet. Oder in die Spitzengastronomie geht, wo solch alte Rezepte auch gerne wiederbelebt werden. Sie schmecken wunderbar nach Hefe, sind innen schön locker und einfach nur lecker. Dampfnudeln…

Unterschätzt: Schwarzer Rettich mit Apfel und Kürbiskernen

Unter rein kulinarischen Aspekten ist diese Rohkost aus scharfem Rettich, gehackter Petersilie und süss-fruchtigem Apfel eine richtig leckere Mischung, die zwar blass aussieht, aber keineswegs so schmeckt. Kürbiskerne geben Biss und eine gutes Nussaroma und das Dressing aus Sahne, Zitrone und Kräutersalz runden alles ab. Und wenn es dabei noch der Gesundheit dient – umso…

Eingelegt, eingekocht, eingeweckt

Obst und Gemüse liegen das ganze Jahr über griffbereit im Supermarktregal, als gäbe es weder Wachstumsperioden noch Winterpausen. Gurken und Tomaten, die ganzjährig aus dem Gewächshaus kommen, sind selbstverständlich. Ein paar Regale weiter dann Ananas aus der Büchse, Wachsbohnen aus dem Glas und  Ravioli aus der Dose, die allesamt eher den Charme von Retrofood verbreiten….

Zweierlei Apfel- Pfannkuchen

Ein Mal in der Woche gibt es bei uns ein süßes Mittagessen, was in Schwaben ganz üblich ist. Für Ofenschlupfer und Pfitzauf sind meine norddeutschen Kinder aber leider nicht zu haben, für Pfannkuchen dagegen immer. Wegen der vielen Äpfel, die wir geerntet haben, habe ich ein bißchen damit herumexperimentiert und letztlich zwei unterschiedliche Varianten gefunden,…

Superdünn, superlecker: Apfel-Kuchen mit Karamell

Die Apfelernte dieses Jahr war richtig gut, es gibt Apfelmus, Apfelkuchen, Apfeltorten und nun als Neuentdeckung diese Blätterteig-Tarte, bei der die ganz dünn gehobelten Apfelscheiben kurz vor Backende noch mit einer gesalzener Karamellglasur überzogen werden, was dem Kuchen noch das gewisse Etwas gibt. Karamell ist ja nicht unbedingt nur süß, sondern hat doch auch eine…

Duftende Buttermilch-Waffeln mit Apfelmus

So wie bei anderen freitags Fisch aufgetischt wird, so gibt es bei uns häufig eine süße Hauptmahlzeit. Hier in Norddeutschland kennt man süße Speisen eigentlich nur als Nachtisch. Da ich aber mit der süddeutschen respektive österreichischen Tradition von Ofenschlupfer, Kirschenmichel und Kaiserschmarrn aufgewachsen bin, setze ich diese zur Freude meiner Kinder gerne fort. Wir backen…