Scharf: Mapo Tofu mit Shitake und Paprika

Mapo Tofu ist ein schön scharfes Tofu-Gericht aus der Region Szechuan. Sie ist bekannt für ihre scharfe Küche, und der Szechuan-Pfeffer kommt nicht von ungefähr von dort. Nun muss man nicht alle Gewürze haben, um gut kochen und essen zu können. In diesem Fall reichen vielleicht auch schon Chilischoten. Wenn man die richtigen erwischt, heizen…

Reisnudeln mit Tofu, Spargel und Spinat aus dem Wok

Ein paar Spargelstangen da, ein bißchen Spinat aus dem Beet dort, dazu Möhren und Stangensellerie aus dem Kühlschrank und aus dem Vorrat Tofu und Reisnudeln – mehr braucht man nicht für dieses leichte, leckere Sommergericht, das in 15 Minuten gemacht ist. In unserem Bioladen gibt es sehr gute Reisnudeln, u.a. auch diese aus schwarzem Reis….

Einfach und schnell: Bohnen-Kartoffel-Curry

Wenn man Appetit auf Gewürze hat und wenig Zeit, ist ein Curry-Gericht immer gut. Natürlich nicht nur dann! Currys sind grundsätzlich gute Speisen. Ob indisch, sri lankisch, pakistanisch oder thailändisch, die Bandbreite der Geschmacksrichtungen und Zubereitungsarten bietet so viele verschiedene Möglichkeiten. Meine Kinder mögen keinen Koriander und keinen Ingwer und keine starke Schärfe (zum Leidwesen…

SM für die Zunge

„Ich will nichts für meinen Stoffwechsel tun, ich habe Hunger!“ blubberte mich mein Sohn an. Normalerweise macht er das natürlich nicht, aber er kam schon schlecht gelaunt aus der Schule, Blutzuckerspiegel auf Null, und freute sich auf das duftende, dampfende Curry vor ihm. Ich gebe zu, es war scharf. Schärfer als sonst, aber auch wieder…

Linsen-Gemüse-Suppe mit Koriander und Kurkuma

Diese Suppe gehört mit zu den besten, die ich kenne. Das Besondere ist das Aroma der Linsen mit Kurkuma und frisch gemahlenem Koriander. Das Gemüse kann nach Laune variiert werden, Gemüsereste gehen hier prima. Ich hatte noch ein paar winzig kleine, die allerletzten Rosenkohlknospen vom Beet, etwas Spinat aus dem Tiefkühlfach, Lauch und eine Süßkartoffel. …

Frühlings-Suppe mit Chili-Knoblauch-Öl

Der Übergang vom Winter in das Frühjahr ist aus Sicht der Küche immer etwas undefiniert. Es gibt fast kein Wintergemüse mehr, aber im Beet recken sich die Pflanzen erst langsam aus der Erde. Auf der einen Seite gibt es noch ein paar Rosenköhlchen und aus der Tiefkühltruhe Erbsen und Bohnen, auf der anderen Seite die…

Erbsensuppe mit Chili-Knoblauch-Öl

Eine wärmende Suppe mit tiefem Geschmack. Sie hat wenig mit der traditionellen Erbsen-Speck-Suppe zu tun, die ich recht fade in Erinnerung habe. Nein, wie so oft sind es die Gewürze und das Chili-Knoblauch-Öl, die hier ausschlaggebend für das Ergebnis sind Zutaten: (4 – 6 Personen) 250 g getrocknete grüne Erbsen 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1…

Blumenkohl-Curry mit Eiern und Cashews

Ich bleibe dabei: Blumenkohl schmeckt am besten mit vielen Gewürzen als Curry – oder klassisch und ein bißchen langweilig mit Sahnesauce. Gerösteter Blumenkohl ist ja in aller Munde und aus Gründen, die sich mit nicht erschließen, geradezu hip. Doch mir sagt diese Zubereitungsart, die bei Brokkoli zum Beispiel sehr gut funktioniert, bei dem weißen Verwandten…

Beliebt: Minestrone

Die Suppe läuft bei uns auch unter Sternchennudel-Suppe, aber egal wie man sie nennt, sie schmeckt einfach lecker. Deshalb wird davon auch immer gleich ein großer Topf zubereitet. Am nächsten Tag, wenn sie schon schön eingedickt ist, wird die Minestrone von dem ein oder anderen sogar noch lieber gegessen. Der Vorteil von Sternchen ist, sie…

Gebratener Reis mit Rosenkohl und Bohnen

Und weil der letzte gebratene Reis so gut war, wollten wir eine Fortsetzung dieses mit knackigem Gemüse bestückten, schnellen Pfannengerichtes. In meiner Euphorie habe ich Chilischote hineingeschnibbelt, eigentlich wie immer, bloß war die Chilischote doppelt so scharf wie sonst. Ich fand das wunderbar, mein Sohn war weniger begeistert und hat alle roten Stückchen herausgefischt und…