Früchte pur: Himbeer-Eis

Wohin mit überreifen Bananen? Entweder in den Bananenkuchen oder in dieses Himbeereis, das ohne Sahne und Zucker auskommt. Es ist schnell zubereitet, weil Bananen und Himbeeren einfach püriert werden und dann in die Eismaschine oder ins Gefrierfach kommen. Die säuerlichen Himbeeren stehen geschmacklich übrigens im Vordergrund, nicht die Bananen, die eher als Süßungsmittel dienen Zutaten:…

Mandel-Tarte mit Himbeeren und Pistazien

Diese Tarte habe ich mir von Yotam Ottolenghi abgeschaut, der jedoch die Füllung mit Pistazien gemacht hat. Da ich die in dieser Menge nicht zur Hand hatte, habe ich sie erstmal durch gemahlene Mandeln ersetzt. Entstanden ist ein geradezu festlicher, auf jeden Fall aber gehaltvoller Kuchen, der durch die Leichtigkeit der säuerlichen Himbeeren einen schönen…

Schön fruchtig: Eis aus Sommer-Beeren

Wer kann da widerstehen? Selbstgemachtes Eis schmeckt einfach Klasse und ist so frisch. Und schnell zusammemgerührt. Mit der Mischung aus Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren und verschiedenen Johannisbeeren wird es richtig fruchtig, die Sahne schmeichelt dem Gaumen und Joghurt ergänzt beides aufs Allerfeinste Zutaten: 400 ml Sahne 100 g Rohrohrzucker Vanille aus der Mühle 1 Prise Fleur…

Meringue mit Mascarpone und Beeren

Ein fantastischer Nachtisch, und eine Abwandlung der Baiserrolle mit Himbeeren von Ottolenghi. Selbstgebackene, frische Meringue haben nichts mit diesen weißen, gekauften Dingern aus dem Laden zu tun, die man kaum in den Mund nehmen kann, weil sie so trocken, und staubig wie Kreide sind. Nein, sie sind ein Genuss und werden mit einer sahnigen Mascarpone-Füllung…

Zart und luftig: Beeren-Muffins

Muffins sind wie dafür gemacht, dass man Beeren in ihnen versenkt. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern schmeckt auch erstklassig. Die säuerlichen Früchte passen super zu dem süßen Aroma des Teigs. Für mich auch immer ein Plus: sie sind schnell fertig. Das Geheimnis luftiger Muffins besteht darin, dass die feuchten und die trockenen Zutaten…

Da freut sich nicht nur der Salat: Himbeeressig

Ja, es gibt mittlerweile alles zu kaufen, auch einen Himbeeressig. Ich mache meinen schon seit ganz langer Zeit selbst – da stand er noch nicht im Supermarktregal. Einmal im Jahr, wenn die Himbeeren reif sind, setze ich ihn an und ich muss sagen, er schmeckt immer noch besser als der gekaufte. Einfach aromatischer. Und man…

Himmlischer Himbeer-Quark-Kuchen

Zum Geburtstag gibt es für mich nichts schöneres als einen Erdbeerkuchen. Dieses Jahr war es jedoch Anfang Mai für Erdbeeren noch zu kalt. In meinem Garten blühen sie gerade erst. Und von diesen überdimensionalen, mit Kunstdünger hochgepushten, wässrigen Gewächshausfrüchten aus Spanien und Holland lasse ich die Finger. Also ist wieder Improvisation angesagt. Ich greife deshalb…

Himbeere (Rubus idaeus)

Wer liebt sie nicht, diese süßen, roten, wunderbaren Früchte? Himbeeren waren in meinem alten Garten so ziemlich das Einzige, was wuchs. Wahrscheinlich mochten sie die Nähe zum Wald und den sauren Boden. Nun ja, nach unserem Umzug kaufte ich mir eine Menge junger Pflanzen mit unterschiedlichen Reifezeiten, so dass den ganzen Sommer und Herbst über…