Was im August zu tun ist

In den Urlaub fahren? Jetzt? Dafür muss man loslassen können, die Gedanken an die jungen Zucchini, an die ersten reifen Tomaten und Gurken, zarten Bohnen einfach wegdrücken, während man in Italien oder Ibiza am Strand liegt. Damit die Gemüse in den Beeten nicht alle zu Ungetümen heranwachsen und vor Saft und Kraft strotzend zu explodieren…

Kartoffel-Rosmarin-Focaccia

Lecker, lecker, lecker! Der Teig ist etwas dicker als bei der Pizza, schmeckt aber wunderbar und  ist natürlich mit dem Belag von Mozzarella und Kartoffeln recht sättigend. Was allerdings nicht heißt, dass man nach dem ersten Stück gleich aufhört zu essen… Schmeckt auch kalt, ein bißchen wie ein saftiges, überbackenes Käsebrötchen und ist deshalb auch…

Kartoffel-Galettes mit jungem Gemüse

Die Kartoffel-Galettes sind Kartoffelküchlein auf elegante Art, ohne Mehl oder Ei wie Kartoffelpuffer, ganz fein gehobelt und einfach mit Salz und Pfeffer gewürzt, aussen knusprig und innen saftig. Dazu passt eigentlich jedes Gemüse und zu dieser Jahreszeit ganz besonders junge Erbsen, Möhrchen, Spargel und Kohlrabi. In Butter im eigenen Saft gegart kommt ihr Aroma voll…

Einfach und schnell: Bohnen-Kartoffel-Curry

Wenn man Appetit auf Gewürze hat und wenig Zeit, ist ein Curry-Gericht immer gut. Natürlich nicht nur dann! Curries sind grundsätzlich gute Speisen. Ob indisch, sri lankisch, pakistanisch oder thailändisch, die Bandbreite der Geschmacksrichtungen und Zubereitungsarten bietet so viele verschiedene Möglichkeiten. Meine Kinder mögen keinen Koriander und keinen Ingwer und keine starke Schärfe (zum Leidwesen…

Was im Mai zu tun ist

In einem Garten ohne Rehe zu gärtnern macht richtig Freude! Seitdem unser Hund Anfang April eines gefressen hat (es ist hier verendet), ist es einigermaßen ruhig. Die Ricke, die Jahr für Jahr ihre Kitze hinten im Schilf ablegt, wurde auch noch nicht gesichtet, nur ein junger Bock lässt sich ab und zu blicken. Er allein…

Bärlauch-Gnocchetti mit Pecorino-Creme

Eine leckere Variante der klassischen Gnocchi mit würzigem Bärlauch. Er gibt den Klösschen eine besondere Note, die im Zusammenklang mit der feinen, mit Weißwein gekochten Pecorino-Creme zur absoluten Delikatesse werden. Gnocchetti sind die kleineren Schwestern der Gnocchi und besonders exquisit Zutaten: (6 Personen) 1 kg Kartoffeln 1 Bund Bärlauch, kleingehackt 1 Ei 200 g Mehl…

Was im April zu tun ist

Die Tage werden spürbar länger, die Sonne gewinnt an Kraft, trotzdem weht einem manchmal noch ein kaltes Lüftchen um die Nase. Dieser Monat ist der wichtigste für den Start in die Gemüsesaison. Viele Pflanzen müssen nun in die Erde, damit sie genügend Zeit für Wachstum und Reife bis in den Sommer haben. Leider werden jetzt…

Raclette-Kartoffeln aus dem Ofen

Wenn es schnell gehen muss, dann sind diese mit würzigem Raclette-Käse überbackenen Kartoffeln ideal. Sie passen zu buntem Salat, begleiten zum Beispiel ein Erbsen-Möhren-Gemüse (zur Freude der lieben Kinder) oder verschwinden ohne weitere Begleiter in den Bäuchen. Man spart sich das Gefummel mit dem Raclette-Gerät und muss nicht stundenlang warten, bis der Käse im Pfännchen…

Flammkuchen mit Kartoffeln, Lauch und Käse

Dieser Flammkuchen war einfach perfekt, geboren aus dem, was am Wochenende noch aufzutreiben war. In diesem Fall noch ein paar überraschend aufgetauchte Kartoffeln aus der letzten Ernte, eine dicke Lauchstange aus der Biokiste und Käse aus dem Kühlschrank. Den Lauch habe ich dieses Mal kurz angedünstet, damit er wirklich weich wird. Alles zusammen ergab einen…

Kartoffelbrot

Ein sehr gutes, luftiges, leicht herzustellendes Brot mit einem guten Aroma. Durch die enthaltene Kartoffel hält es sich lange frisch. Viele Kartoffelbrote werden mit den gekochten Knollen gemacht, hier dagegen bleiben sie roh. Zutaten: 150 g Kartoffeln, roh, sehr fein gerieben 435 g Weizenmehl Typ 550 25 g Weizenvollkornmehl 50 g Roggenmehl Typ 1150 325…