Kartoffel-Pizza mit Rosmarin

Wer denkt, Kartoffeln auf der Pizza seien eine deutsche Erfindung, liegt falsch. Diese Pizzavariante kommt nämlich aus Neapel, wo sie Pizza bianca con patate genannt wird. Nun weiß man natürlich nicht, wem sie geschuldet ist: ob den heimischen Bauern oder den Touristen jenseits der Alpen. Jedenfalls handelt es sich hier keineswegs um eine kulinarische Verirrung…

Provenzalisches Kartoffel-Gratin

Dieses Kartoffelgratin ist wirklich unglaublich gut, edel und sehr fein. Die Kartoffelscheiben zergehen auf der Zunge und schmecken himmlisch. Der einzige Trick, den ich angewandt habe, ist, die Kartoffeln hauchdünn zu hobeln und sie dann 1,5 Stunden sozusagen im eigenen Saft (na gut: und einem Becher Sahne) zu schmoren. Gut gewürzt sind sie natürlich auch……

Minestrone aus Laigueglia

Laigueglia ist ein hübscher kleiner Badeort an der ligurischen Küsten Italiens, gleich neben dem etwas bekannteren Alassio. Dort tobt im August der Bär, vor allem der aus Mailand und Turin, ansonsten sind die beiden Städtchen aber ruhig und entspannt. Ausserhalb der Saison hat man glücklicherweise keinerlei Probleme in einem der guten Restaurants einen Tisch zu…

Okonomiyaki – Japanische Pfannkuchen

Okonomiyaki sind in Japan äusserst beliebt und sie werden in allen möglichen Varianten im Restaurant verspeist und ebenso gerne zuhause zubereitet. Sie bestehen aus einem dicken  Teig, der vermischt wird mit Kohlstreifen (diese sind ein Muss), aber auch mit allen anderen Gemüsesorten und -resten. Der Phantasie sind bei der Zusammenstellung keine Grenzen gesetzt. Sie schmecken…

Parmesan-Gnocchetti mit Trüffel

Irgendwie sind Trüffel auch nicht mehr das, als was man sie in Erinnerung hat. Das liegt wahrscheinlich an den vielen Importen aus China, die hier dann fälschlicherweise als Alba- oder Périgord-Trüffel verkauft werden und rein nach gar nichts schmecken. Man braucht also schon eine zuverlässige Adresse, um an gute Ware zu kommen. Hat man dann…

Maronensuppe mit angebratenen Pilzen

Manchmal landen Dinge wie Maronenpüree oder vorgekochte Kastanien im Einkaufskorb, bei denen man sich hinterher fragt, in welchem Zustand geistiger Verwirrung man gewesen sein muss, um zugelangt zu haben. Franzosen benutzen das Maronenpüree, um es mit Schlagsahne zu vermischen und als Kalorienbombe zu servieren, und vorgekochte Kastanien sehen mit ihrer grau-braunen Farbe einfach nicht besonders…

Kartoffeln mit Feta-Kräuter-Kruste

Kartoffeln aus dem Ofen schmecken besonders gut, vor allem, wenn sie mit anderen Aromen angereichert werden. Da es gerade viele süße, reife Tomaten gibt, habe ich diese mit Zucchini und einer Kruste aus Feta mit würzigen Kräutern aus dem Garten kombiniert und ineinander geschichtet. Das passt hervorragend. Die Herausforderung bei Kartoffeln aus dem Ofen ist,…

Was im August zu tun ist

In den Urlaub fahren? Jetzt? Dafür muss man loslassen können, die Gedanken an die jungen Zucchini, an die ersten reifen Tomaten und Gurken, zarten Bohnen einfach wegdrücken, während man in Italien oder Ibiza am Strand liegt. Damit die Gemüse in den Beeten nicht alle zu Ungetümen heranwachsen und vor Saft und Kraft strotzend zu explodieren…

Kartoffel-Rosmarin-Focaccia

Lecker, lecker, lecker! Der Teig ist etwas dicker als bei der Pizza, schmeckt aber wunderbar und  ist natürlich mit dem Belag von Mozzarella und Kartoffeln recht sättigend. Was allerdings nicht heißt, dass man nach dem ersten Stück gleich aufhört zu essen… Schmeckt auch kalt, ein bißchen wie ein saftiges, überbackenes Käsebrötchen und ist deshalb auch…

Kartoffel-Galettes mit jungem Gemüse

Die Kartoffel-Galettes sind Kartoffelküchlein auf elegante Art, ohne Mehl oder Ei wie Kartoffelpuffer, ganz fein gehobelt und einfach mit Salz und Pfeffer gewürzt, aussen knusprig und innen saftig. Dazu passt eigentlich jedes Gemüse und zu dieser Jahreszeit ganz besonders junge Erbsen, Möhrchen, Spargel und Kohlrabi. In Butter im eigenen Saft gegart kommt ihr Aroma voll…