Was im August zu tun ist

In den Urlaub fahren? Jetzt? Dafür muss man loslassen können, die Gedanken an die jungen Zucchini, an die ersten reifen Tomaten und Gurken, zarten Bohnen einfach wegdrücken, während man in Italien oder Ibiza am Strand liegt. Damit die Gemüse in den Beeten nicht alle zu Ungetümen heranwachsen und vor Saft und Kraft strotzend zu explodieren…

Was im Juni zu tun ist

In meinem Gemüsegarten rotiert in der neuen Saison also das Gemüse. Meine drei Hauptbeete sind aufgeteilt für schwach-, mittel- und starkzehrende Pflanzen, was sich sehr ordentlich anhört, aber in der Praxis nicht so leicht umzusetzen ist. Zumindest nicht bei mir. Ich pflanze weder in Reih und Glied, sondern eher bunt durcheinander, setze Pflänzchen, wo gerade…

Spargel mit Kräuter-Ei

Dieses einfache Topping passt perfekt zum Spargel: gehackte hartgekochte Eier mit einer Mischung verschiedener Kräuter (zum Beispiel Schnittlauch, Frühlingszwiebeln, Rucola, Borretsch, Petersilie oder Kerbel) und zerlassener Butter. Für ein leichtes Essen kann man da auch ohne Weiteres auf Kartoffeln verzichten (muss man aber nicht) Zutaten: (2 Personen) Spargel 2 Eier, hartgekocht 1 Tasse Kräuter (Rucola,…

Salat aus geröstetem Gemüse mit Kichererbsen und Tahini-Sauce

Das Konzept für dieses Gericht ist eigentlich einfach: man röstet verschiedene Gemüse wie etwa (Süß-) Kartoffeln oder Kürbis, Brokkoli und Blumenkohl im Ofen, mischt das Ganze mit gekochten Kichererbsen und verteilt eine leckere Tahini-Sauce und Kräuter darüber. Gewürze wie Kreuzkümmel, Koriander, geräucherte Paprika geben die orientalische Note. Der Gemüse-Salat kann gut vorbereitet werden und eignet…

Summen, brummen, krabbeln, zwitschern

Ein Frühling ohne Vogelgezwitscher? Ein Tageserwachen in Stille? Das ist ein Albtraum und gleichzeitig ein Szenario, das schneller eintreten kann als uns lieb ist, wenn die Zahl der Insekten weiter zurückgeht, das Ökosystem weiter ins Wanken gerät. Bienen, Schmetterlinge, Hummeln und Co sind nicht nur notwendig für das Bestäuben von Obst und Gemüse, sie bilden…

Rote Bete-Tartar auf Tahini-Labneh

Rote Bete zählt mittlerweile zu einem meiner Lieblingsgemüse, vor allem seitdem ich entsprechende Rezepte von Yotam Ottolenghi zubereite, der sie im Ofen gart und gerne für Salate nimmt. Dieses Rezept mit Labneh könnte auch ohne weiteres von ihm sein, stammt aber angeblich ursprünglich von Jamie Oliver, wie ich in dem Blog greenkitchenstories gelesen habe. Aber…

Frankfurter Grüne Sauce (Grie Soß)

„Ist das die leckere Sauce, die ich immer ganz allein essen will?“ war die Frage, nachdem ich unserem Sohn erklärt hatte, dass es Kartoffeln mit Frankfurter Grüne Sauce zum Mittagessen gibt. Genau die ist es, diese mit vielen Kräutern, Schmand und Eiern zubereitete Sauce. Und schwupp verschwindet die Schüssel mitsamt Teller aus dem Bild… Egal,…

Kräuter-Risotto mit Pilz-Ragout

Ein spätsommerlicher Gruß aus der Toskana. „Risotto alle erbette con ragù di funghi“ ist eigentlich die Originalbezeichnung des Gerichts. Mit „erbette“ sind allerdings nicht Kräuter, sondern die alten Gemüse gemeint, die in manchen italienischen Gärten noch kultiviert werden, zum Beispiel Puntarelle oder Mangold, und dort sehr beliebt sind. Und natürlich gesund. Das Risotto wird mit…

Saftig: Zucchini-Frittata mit Kräutern

Eine Frittata ist die die italienische Antwort auf die spanische Tortilla und wird gerne mittags verspeist. Sie ist ideal, um Gemüse- oder Nudelreste zu verwerten und die Rezepte sind entsprechend vielfältig. Wir haben die letzte Zucchini aus unserem Garten darin verarbeitet und schließlich mit vielen frischen Kräutern bestreut. Die Frittata wird zunächst in der Pfanne…

Gegrillter Gemüsesalat mit Kräutern und Nektarine

Frisches Gemüse kurz gegrillt, mit Knoblauch, Kräutern und Olivenöl gewürzt, dazu ein frisches Baguette – mehr braucht es nicht für dieses Gericht. Besonders gut finde ich auch die gegrillte Nektarine dazu, sie macht das Ganze schön fruchtig und sommerlich. Wer möchte, bröselt noch Schafskäse darüber, dann wird aus der ansonsten leichten Vorspeise ein etwas üppigerer…