Lauchpuffer mit Kräuterquark

Köstliche, nach meinen Lieblingsgewürzen schmeckende Lauchpuffer, mit den Aromen von Koriander, Kurkuma und Kreuzkümmel, ein wenig Schärfe, ein bißchen fluffig, schön saftig und dazu leckerer Kräuterquark. Alle sind damit glücklich und satt und lecken sich hinterher die Finger blank. Ottolenghi hat sich diese köstlichen Puffer ausgedacht, wir lieben sie schlichtweg. Zutaten: (14 Stück) 500 g…

Risotto mit Erbsen, Lauch und Pinienkernen

Das frische Grün der Erbsen und des Lauchs macht Appetit und gute Laune. Verpackt in diesem milden Risotto kommt der süsse Geschmack des Gemüses gut zur Geltung, und es findet in Pinienkernen und Parmesan eine passende Begleitung, auf die es auch nicht verzichten möchte. Risi e bisi, also Reis mit Erbsen, kommt ursprünglich aus der…

Was im April zu tun ist

Die Tage werden spürbar länger, die Sonne gewinnt an Kraft, trotzdem weht einem manchmal noch ein kaltes Lüftchen um die Nase. Dieser Monat ist der wichtigste für den Start in die Gemüsesaison. Viele Pflanzen müssen nun in die Erde, damit sie genügend Zeit für Wachstum und Reife bis in den Sommer haben. Leider werden jetzt…

Gar nicht teuflisch: Devilled Seitan

…dafür aber schön scharf und eine Neuentdeckung aus dem Sri Lanka – Kochbuch „The Lotus and The Artichoke“ . Ich habe es sozusagen im Feldversuch nun auch für Freunde gekocht, um herauszufinden, ob sie es ebenso gut finden wie wir zwei Wochen zuvor. Ich konnte es sogar noch schärfer machen, weil die Kinder nicht mit…

Feines Süppchen von Lauch und Petersilienwurzel

Petersilienwurzel und Lauch sind vom Aroma her sehr mild und eher süsslich und für eine feine Suppe wie geschaffen. Die Zitrone hebt den Geschmack und ist unerlässlich. Als Vorspeise oder als leichtes Gericht mit geröstetem Brot bestens geeignet.  Zutaten: (4 Personen) 1 Stange Lauch 1 – 3 Petersilienwurzeln, je nach Größe 1 Zwiebel kleingehackt 30…

Zweierlei Flammkuchen: Tomate-Mozzarella und Lauch-Gouda

Flammkuchen ist eine elsässische Spezialität und wurde früher vor dem Brot im Holzofen gebacken, um die Temperatur besser abschätzen zu können. War er in 12 – 15 Minuten fertig, war die Temperatur perfekt. Bei dem Belag  von Flammkuchen kann man seiner Fantasie natürlich freien Lauf lassen. Wir machen ihn mit Sauerkraut oder mit Lauch, mögen…

Was im August zu tun ist

In den Urlaub fahren? Jetzt? Dafür muss man loslassen können, die Gedanken an die jungen Zucchini, an die ersten reifen Tomaten und Gurken, zarten Bohnen einfach wegdrücken, während man in Italien oder Ibiza am Strand liegt. Damit die Gemüse in den Beeten nicht alle zu Ungetümen heranwachsen und vor Saft und Kraft strotzend zu explodieren…

Porree (Allium porrum)

Gut, dass es ihn gibt. Er ist unscheinbar, diskret und doch greift man in manchen Situationen allzu gerne auf ihn zurück, weil er geduldig im Beet wartet, bis er in die Rolle des Retters schlüpfen kann. Zum Beispiel als aromatische Zutat in der Minestrone, als Würze in einer Tortilla, als Flammkuchenbelag oder als feiner, in…

Flammkuchen mit Porree, Apfel und Gorgonzola

Flammkuchen ist wunderbar vielseitig und als pikante Variante ebenso lecker wie als süße, zum Beispiel mit Apfel und Zimt-Zucker. Nach meiner Vollkorn-Erfahrung in Venedig habe ich mich getraut, für den Anfang die Hälfte des Mehls durch Vollkorn zu ersetzen. Ich war wirklich positiv überrascht, weil ich Vollkornböden immer als bitter schmeckend in Erinnerung habe. Davon…

Klosterkuchen mit Porree

Dieses Rezept aus der Schweiz kommt bei mir gerne zum Einsatz, wenn ich ein Gericht suche, das ich gut vorbereiten kann und notfalls in meiner Abwesenheit gart. Der Mürbeteig sollte ein wenig ruhen, und die Quiche braucht ja auch noch eine halbe Stunde im Ofen. Abgesehen davon ist sie allseits beliebt und lässt sich in…