Raffiniert: Vermicelli mit marinierten Tomaten und Oregano

Ein einfaches, im Handumdrehen zubereitetes und zugleich doch so raffinertes Gericht: Vermicelli oder Spaghetti mit einer Sauce aus süßlichen, pürierten Tomaten, die mit marinierten gelben Tomatenscheiben, würzigem Oregano, frischem Knoblauch, Zitrone und Chiliöl (Schärfe nach Geschmack) kombiniert werden. Wichtig dabei ist, reife, aromatische Tomaten zu verwenden. Auch für Gäste bestens geeignet Zutaten: (4 Personen): Vermicelli…

Sonntagsessen: Capellini mit Bällchen in Tomatensugo

 Die Köchin bestimmt, was auf den Tisch kommt. So ist das zumindest bei uns. Ich koche, deshalb hat der Fleischesser in unserer Familie leider das nachsehen. Aber das macht ihm nichts aus, er vermisst auch nichts, im Gegenteil. Aber er freut sich, wenn ich mit Sojaschnetzeln eine vegetarische Bolognese zubereite oder eben auch diese Seitan-Bällchen….

Polpette mit Zucchini und Mozzarella

Ich habe es meinen Kindern vor meiner Abreise nach Italien noch gesagt: „Schaut im Beet nach den Zucchinis und macht euch Spaghetti mit Zucchini-Curry-Sahne!“ Und was ist passiert in den drei Wochen? Nichts. Nun habe ich einen 800 Gramm Zucchino vor mir liegen und muss mir etwas überlegen. Die Hälfte davon wird in diese feinen,…

Zucchini-Schmorgemüse

Zur Zeit gibt es jede Menge Zucchini, die verarbeitet werden wollen. Man kann sie ähnlich wie Ratatouille zubereiten und die Auberginen weglassen, dafür viele Tomaten nehmen, ein paar süße Möhren, scharfe Chili und würzige Selleriestangen hinzufügen. Guter Knoblauch ist für den unschlagbaren Geschmack der Sauce unerlässlich. Eventuelle Reste wandern dann am nächsten Tag mit gekochten…

Geschichteter Zucchini-Auflauf

Dieser grün-rot-weiße Auflauf könnte natürlich auch als Lasagne bezeichnet werden, da er wie diese mit Béchamelsauce und (vegetarischer) Bolognese geschichtet wird, doch da er so ganz ohne Nudelblätter gemacht wird, finde ich das dann doch nicht wirklich passend. Nudeln sind nun mal Nudeln und schmecken auch so, und Zucchini bleiben Zucchini. Doch genau wie bei…

Tomaten mit Reis-Mozzarella-Füllung

Diese gefüllten Tomaten haben den vollen Tomatengeschmack. Sie werden nämlich nicht einfach mit gekochtem Reis gefüllt, sondern der Reis wird mit dem Tomatenfleisch – ähnlich wie beim Risotto –  gegart. Das schmeckt besonders gut. Der Mozzarella macht die Füllung schön cremig. Je nach Geschmack kann man noch verschiedene Kräuter wie Petersilie oder Basilikum untermischen. Zutaten:…

Sizilianische Caponata

Caponata hört sich für das ungeübte Ohr eher wie etwas zum Anziehen an. Aber nein, tatsächlich handelt es sich hier um ein typisch sizilianisches Gericht, das vorwiegend aus Auberginen und Tomaten besteht, dazu je nach Vorliebe oder Region mit Knoblauch, Zwiebeln, Oliven, Paprika, Fenchel oder Sellerie geschmort und mit Mandeln oder Pinienkernen bestreut wird. Das…

Spaghetti mit Artischocken und Haselnüssen

Das ideale Familiengericht, das viele unterschiedliche Vorlieben abdecken kann, denn auch wenn die Kinder bei Artischocken  die Nase rümpfen, die Nudeln mit der Mascarpone lieben sie schon. Die Artischocken landen dann eben auf einem anderen Teller. Die Mascarponecreme mit Knoblauch und Zitrone sorgt für den zarten Schmelz im Mund, geröstete Haselnüsse geben das schön nussige…

Anjas Auberginen-Linsen-Moussaka

Moussaka verbinden wir heute vor allem mit einem der bekanntesten griechischen Gerichte, einem Auflauf mit Hackfleisch, Auberginen und Tomaten, überbacken mit Béchamel oder Eiersahne.  Ursprünglich kommt Moussaka aber aus dem arabischen Raum. Insofern passt die Kombination von Auberginen und Linsen, die meine Freundin Anja trotz alledem aus einem Griechenlandurlaub mitgebracht hat, auch wieder wunderbar zusammen….

Pikant: Empanadas mit Tomaten und Käse

Seit Tagen liegt mir meine Tochter mit den Empanadas in den Ohren. Jetzt kommen sie endlich wieder frisch aus dem Ofen. Und sind so lecker. Wie mit allen gefüllten Nudeln oder Teigtaschen kann man sie nicht mal eben hopplahopp machen, sondern muss zunächst den Teig herstellen und füllen – und sich dafür die Zeit nehmen….