Käse-Polenta mit sautierten Kräuterseitlingen

Die Männer in unserer Familie finden Polenta ja eher langweilig. Ehrlich gesagt, kann ich das gar nicht verstehen, Polenta ist mild, aber das sind Nudeln per se auch – und da beschwert sich niemand. Ausserdem kann man sie wunderbar mit Gemüsebrühe kochen und sie vor allem schön mit Käse oder Sahne anreichern. Dann wird daraus…

Edel-rustikal: Kartoffel-Roulade mit Pilz-Füllung

Die Kartoffelrouladen basieren auf einem Rezept von Spitzenkoch Vincent Klink aus Stuttgart, für das ich ihm sehr dankbar bin, denn erstens schmecken sie wirklich gut, zweitens sind sie recht einfach umzusetzen und drittens kann man sie noch variieren. Klar sind sie ein bißchen edel-rustikal, aber sie passen zu jeglichem Gemüse, sei es Rotkohl, Erbsen-Möhren, Wirsing…

Schickimicki: Tagliatelle mit Pfifferlingen

Kürzlich waren wir mit Freunden, die un-be-dingt einen besonderen Italiener in Hamburg Pöseldorf aufsuchen wollten, abends essen. Er zählt zur Liga Schickimicki, mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Jedenfalls schlägt sich das unmittelbar in den gepfefferten Preisen nieder. Man wird ärmer, aber nicht glücklicher. Die Nudeln waren wirklich gut, keine Frage, aber insgesamt weder…

Deftig: Auberginen-Steinpilz-Ragout

In Italien findet man auf den Speisekarten häufiger mal Pasta mit Wildschweinragout, einer dicken, sämigen, deftigen Sauce, bei der meinem Mann das Wasser im Mund zusammenläuft. Tja, zu Hause gibt es  das natürlich nicht, obwohl wir Wildschweine genug im Garten haben. Deshalb habe ich daraus ein Auberginen-Steinpilz-Ragout gemacht, das – ich zitiere meinen Gatten –…

Kürbis-Tagliatelle mit Steinpilzsauce

Ob gekauft oder selbst gesammelt, zu diesen goldgelben und allerfeinsten Kürbisbandnudeln passt das Aroma von Steinpilzen einfach hervorragend. Der Teig kann vorbereitet, selbst die Nudeln können getrocknet werden, wenn man nicht die Zeit hat, alles auf einmal zu machen oder weitere Portionen für den nächsten Tag haben möchte. Besser schmeckt es jedenfalls in keinem Restaurant……

Panikpilze

Ich gehöre ehrlich gesagt nicht zu der Spezies Mensch, die mit dem Flechtkorb in der Hand morgens bei Sonnenaufgang hellwach, doch mit gesenktem Blick durchs Unterholz stapft und bei der Suche nach Pfifferlingen, Maronen oder Schirmpilzen die Rehe verrückt macht. Natürlich nicht aus Rücksicht auf Rehe oder Hasen oder Wildschweine, die können mir wirklich gestohlen…

Rührei mit Pilzen und Spargel

Das wird immer gerne gegessen: angebratene Austernseitlinge und Spargelstücke mit Rührei. Das Ergebnis ist ein omeletteartige, saftige, leckere Eierspeise, zu der hervorragend eine einfache Scheibe Butterbrot passt Zutaten: (1 – 2 Personen)2 – 3 Eier2 große Austernseitlinge2 Spargelstangen, grün½ Zwiebel, kleingeschnittenMeersalzPfeffer1 Prise Muskatnuss2 El SahneButter oder Olivenöl Die Eier in einem Gefäß mit Salz, Pfeffer…

Scharf: Mapo Tofu mit Shitake und Paprika

Mapo Tofu ist ein schön scharfes Tofu-Gericht aus der Region Szechuan. Sie ist bekannt für ihre scharfe Küche, und der Szechuan-Pfeffer kommt nicht von ungefähr von dort. Nun muss man nicht alle Gewürze haben, um gut kochen und essen zu können. In diesem Fall reichen vielleicht auch schon Chilischoten. Wenn man die richtigen erwischt, heizen…

Lecker: Austernpilz-Burger

Der Verzehr eines Burgers kann in eine ganz schöne Sauerei ausarten. Man beisst rein und links und rechts quilt alles raus. Aber, so versicherte mir meine Tochter, gehöre das schließlich dazu, denn sonst wäre zu wenig auf dem Burger drauf. Puh! Glück gehabt! Währenddessen mäkelte mein Mann, dass das Brötchen kalt statt warm sei. Daran…

Miso-Gemüsesuppe mit Tofu und Nudeln

Oft kommt es nicht vor, aber manchmal ist mir so nach gar nichts, wenn ich mir eben mal ein Mittagessen ausdenken soll. Nicht nach Pasta, die schnell fertig wäre und immer gerne genommen wird, nicht nach Pfannkuchen, auch nicht nach irgendwelchen Kartoffelderivaten. Und wenn ich dann selbst gerade hungrig und müde nach Hause gekommen bin,…