Echter Sellerie (Apium graveolens)

Stangensellerie und Knollensellerie sind für die meisten zwar keine Lieblingsgemüse, aber dennoch sind sie in der Küche unverzichtbar. Obwohl  vor allem Männer und Kinder gegenüber beiden häufig voreingenommen sind, lassen sie es sich dann doch schmecken, wenn sie als Rohkost in Salaten oder als Küchlein in der Pfanne gebacken werden. Darüber hinaus sind Sellerie, vor…

Maltagliati, stracci & Co

Maltagliati könnte man mit „schlecht Geschnittene“ übersetzen, Stracci mit „Fetzen“, Losanga ist die „Raute“. Doch eigentlich handelt es sich in jedem Fall bloß um eine frische, dünne Pasta, die von Hand in Dreiecke oder Vierecke geschnitten wird und deshalb nicht perfekt aussieht. Das hat sie aber auch gar nicht nötig, denn sie schmeckt hinreissend gut. …

Raffiniert: Sellerie-Rösti mit grüner Salsa und Schmand

Noch ein wunderbares und einfaches Rezept aus dem Hause Ottolenghi, bei dem selbst Sellerie-Verächter ihre Meinung revidieren müssen. „Sensationell!“, so die Aussage meines Mannes, der Sellerie normalerweise ablehnt, egal in welcher Form. Wahrscheinlich kann er selbst nicht glauben, was er da gerade isst. Wie gut, dass er die Rösti überhaupt probiert hat. In der Tat…

Lasagne alla bolognese

…natürlich mit vegetarischer Bolognese. Und wie zu erwarten von den Herren im Haushalt heiß geliebt, während sich die Damen über einen höheren Gemüseanteil gefreut hätten. Aber Bolognese ist Bolognese und eben nicht Gemüse, obwohl Sellerie, Möhren und Erbsen auf jeden Fall dazu gehören. Das Rezept basiert auf einer veganisierten traditionellen Vorlage. Dieser habe ich allerdings…

Grüne Winter-Minestrone mit Petersilien-Sahne

 Eine grüne und heiße Suppe auf dem Teller wirkt gegen das Grau und die Kälte draussen. Dem trüben Wetter begegnet man einfach mit Farbe und Vitaminen, was könnte man Besseres tun? Ein bißchen Chili heizt dazu noch mehr ein, die Petersilien-Sahne schmeichelt dem Gaumen und färbt die Gemüsebrühe schön hellgrün ein   Zutaten: (4 Personen)100…

Was im Oktober zu tun ist

Der Oktober hat seinen eigenen Hintergrundsound. Die Arbeit im Garten wird immer wieder vom Geschrei der sich sammelnden Kraniche begleitet. Die ersten kalten Nächte machen sich bemerkbar, um so mehr genießt man die Sonne, wenn sie sich blicken lässt.  Die Stimmung im Garten wird melancholisch. Die Beete leeren sich langsam. Die letzten Paprika werden gepflückt….

Überbackene rote Bohnen

Wenn die Tage jetzt wieder kühler und ungemütlicher werden, hat man gerne etwas wärmendes, sättigendes auf dem Teller. Dieses sehr zufriedenstellende Gericht aus Bohnen und Gemüse wird im Ofen mit cremigem Käse überbacken und, wer mag, mit etwas Chili gewürzt. Dazu: frisches Knoblauch-Baguette (Scheiben rösten, während die Bohnen im Ofen überbacken, mit Knoblauch einreiben und…

Sizilianische Caponata

Caponata hört sich für das ungeübte Ohr eher wie etwas zum Anziehen an. Aber nein, tatsächlich handelt es sich hier um ein typisch sizilianisches Gericht, das vorwiegend aus Auberginen und Tomaten besteht, dazu je nach Vorliebe oder Region mit Knoblauch, Zwiebeln, Oliven, Paprika, Fenchel oder Sellerie geschmort und mit Mandeln oder Pinienkernen bestreut wird. Das…

Reisnudeln mit Tofu, Spargel und Spinat aus dem Wok

Ein paar Spargelstangen da, ein bißchen Spinat aus dem Beet dort, dazu Möhren und Stangensellerie aus dem Kühlschrank und aus dem Vorrat Tofu und Reisnudeln – mehr braucht man nicht für dieses leichte, leckere Sommergericht, das in 15 Minuten gemacht ist. In unserem Bioladen gibt es sehr gute Reisnudeln, u.a. auch diese aus schwarzem Reis….

Bunter Rohkost-Salat mit Pinienkernen

Frisch, knackig, gesund und lecker ist diese ausgewogene Mischung aus Sellerie, Roter Bete, Möhre und Apfel. Und wenn die Gemüse- bzw. Apfelstücke zuerst in ganz feine Scheiben gehobelt und dann grob gehackt werden, ist der Rohkostsalat auch weniger rustikal als es sich zunächst anhört. Er hat Biss und eignet sich sowohl als Beilage als auch…