Rotkohl-Salat mit Datteln, Ziegenkäse und Sesam

Rohkostsalate sind in der Winterzeit gute Nährstofflieferanten. Zu ihnen gehört auch der Rotkohl, der reich an Eisen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen ist, wenig Kalorien und viele Ballaststoffe enthält sowie viel Vitamin C. Letzteres wird durch Kochen teilweise zerstört. Rohkost ist deshalb eine gute Alternative, nicht zuletzt weil Rothkohl als Salat zubereitet so viele Variationsmöglichkeiten bietet….

Bunter Winterwok mit Tofu und Nudeln

Der Wok ist oft mein Notnagel, wenn es besonders schnell gehen soll, wenn ich nichts geplant oder meinen Kopf ganz woanders habe. Jedoch ein Notnagel, auf den ich immer wieder gerne zurückgreife, weil die Gerichte mit ihm so unkompliziert, vielfältig und gut sind. Ich kombinierte meistens Tofu, den ich zuerst mariniere und dann scharf anbrate,…

Marinierte Gurke mit Labneh

Labneh ist einfach ein Allround-Talent und kann wunderbar als Abwechslung zu Kräuterquark oder gewürztem Joghurt zu Gemüse oder Rohkost eingesetzt werden. Wie hier zu den marinierten Gurken, die mit dem milden Reisessig und nussigen Sesam einen etwas asiatisch Touch bekommen. Das Labneh wird mit einem Löffel Tahini, Salz und Zitrone abgeschmeckt – und ganz ehrlich,…

Knäckebrot mit Sesam und Kernen

Eine Alternative zum gekauften Knabberkram sind diese sehr leckeren, hauchdünnen Knäckebrote. Wir machen sie schon seitdem die Kinder das Rezept aus dem Kinderhaus mitgebracht haben. In letzter Zeit waren sie leider in Vergessenheit geraten – wie das eben so ist, denn der Griff zu fertigen Produkten ist viel einfacher. Doch als ich sie kürzlich wieder…

Für Einsteiger: Vollkorn-Mischbrot mit Körnern

Nein, um ein gutes Brot herzustellen braucht es durchaus nicht immer 24 Stunden, es geht auch in drei. Dieses Brot war vor ein paar Jahren mein erster Vollkornbrot-Erfolg – nach mehreren Anläufen mit unbefriedigenden Ergebnissen. Damals habe ich das Getreide vorher sogar selbst gemahlen. Das spare ich mir mittlerweile. Entstanden ist im Laufe der Zeit…

Exotisch: Kokos-Milchreis mit Mango

Bei diesem Reisgericht bleibt offen, ob man es lieber schon zum Frühstück, als Mittagessen oder  Nachtisch verspeisen soll. Meinen Kindern wäre das zum Beispiel egal. Hauptsache, es gibt diesen äusserst leckeren Reis, der ein bißchen nach Kokos schmeckt, aber gleichzeitig auch fruchtig ist. Und nicht zu süß. Eine Variante, die gut zu einem scharfen Curry…

Wenn schon Burger, dann mit Brötchen…

Ein Burger ohne Brötchen ist ein schnöder Bratling und kein Burger. Das richtige Burger-Feeling kommt nämlich erst dann auf, wenn man Angst haben muss, sich beim Versuch, in das Gebilde hineinzubeissen, den Kiefer auszurenken. Das saftige Mittelstück mit dem obligaten Salatblatt und anderen Beigaben wie Tomatenscheibe, Zwiebelring, Gurke und wonach der Appetit sonst noch verlangt,…

Schokolade: jedem die seine

Nein, wir begeben uns jetzt nicht unter die Maîtres Chocolatiers, nur ein bißchen vielleicht… Denn in unserer Familie liegt nichts so weit auseinander wie die Vorlieben bei Schokolade. Der eine mag nur Nougat, der zweite nur Vollmilch, der dritte nur Zartbitter mit Ingwer oder Orange, der vierte bevorzugt Weiße mit Crisp oder Mandeln, dann einmal…