Kartoffel (Solanum tuberosum)

Meine ersten eigenen Kartoffeln werde ich nicht vergessen, sie schmeckten wunderbar. Es handelte sich um ein paar vergessene, angekeimte Knollen aus dem Bioladen, die mein Sohn spaßeshalber in die Erde unseres neu angelegten Beetes gesetzt hat. Unverhofft und schon ganz vergessen kam etwas aus der Erde, und auch ohne Anhäufeln gab es Wochen später frische…

Auberginen (Solanum melongena)

Auberginen heißen auch Eierfrüchte, weil ihr Aussehen vor Jahrhunderten dem von Eiern glich, nämlich kleiner und elfenbeinweiß. Je nach Sorte fallen die Früchte in Größe und Form ganz unterschiedlich aus. Ich habe vor 2 Jahren Samen aus Italien bekommen und die Melanzana Violetta Lunga angebaut. Wärme, Wasser, Dünger bringen die Pflanze auf Trab. Daran hat…

Rucola selvatica (Diplotaxis tenuifolia)

Ein Unkraut mit potenzsteigernder Wirkung, was will man mehr? Unkraut heißt, es wächst wie wild. Davon kann ich ein Lied singen. Letzten Sommer bin ich mit der Heckenschere gegen meinen im Hochbeet explodierten Rucola vorgegangen und habe Berge davon entsorgt. Und um die aphrodisierende Wirkung des Senfkrauts wussten schon die Germanen, über die es ursprünglich…

Dicke Bohne (Vicia faba)

Ein wirklich fantastisches Gemüse. Ich habe 2015 die Ackerbohne zum ersten Mal angebaut. Diese Pflanze hat bis dahin nicht zu meinen Lieblingsgemüsen gehört, aber meine Meinung habe ich ganz und gar revidiert. Ich weiß nicht, ob ich beim Kochen etwas falsch gemacht habe oder die verkaufte Sorte nicht toll war, aber mich hat immer die…

Paprika (Capsicum annuum)

Früher dachte ich, grüner Paprika sei wie der gelbe oder rote einfach eine andere Sorte. Bis ich das erste Mal selbst roten Paprika angebaut habe, der dann grüne Früchte bekommen hat. Eine Schote hat sich noch rot gefärbt und war auch richtig gut, dickfleischig, knackig und süß-aromatisch und hatte die Form einer schönen Fleischtomate. Die…

Radieschen (Raphanus sativus)

Kaum ein anderes Gemüse lässt sich im Garten so vielseitig in der Fruchtfolge einsetzen wie Radieschen. Deshalb eignen sie sich vor allem als 2. Tracht. Sie vertragen keine frische Düngung, wachsen aber auf allen humosen, lockeren Gartenböden gut. Zum Knabbern sind Radieschen immer gut. Steckbrief Sorte: „Sora“ , festes, karminrotes Radies mit schöner runder Form….

Spinat (Spinacia oleracea)

Kinder mögen keinen Spinat? Falsch. Wenn man ihn richtig verpackt, lieben sie ihn. Später essen sie ihn dann am liebsten nur noch in Butter und Knoblauch angedünstet mit einem Spritzer Zitrone. Oder als Salat. So war das zumindest bei uns. Spinat ist ein tolles, vielseitiges Gemüse. Wenn es ihn im Sommer nicht mehr frisch vom…