Slow food: Schmorgemüse aus dem Ofen

Dieses Gericht habe ich in Italien öfter gemacht, da es – gerade für Gäste – gut vorzubereiten und zu Kartoffelpüree wirklich ein Genuss ist. Frisches Gemüse vom Markt, Basilikum und Oliven schmoren für 2 Stunden bei geringer Temperatur im Ofen. Es wird unwiderstehlich zart, ohne zu zerkochen. Was es notgedrungen an Farbe verliert, gewinnt es…

Bingo: Flammkuchen mit gerösteten Trauben, Kartoffeln und Rosmarin

Und weil ich nun so richtig auf den Geschmack der gerösteten Trauben gekommen bin, geht es mit den Experimenten gleich weiter. Da ich gerade in Italien bin und nicht unbedingt einem Italiener in Italien eine Pizza backen würde, habe ich auf Flammkuchen umgesattelt – und treffe damit voll ins Schwarze. Nicht nur, weil er einfach…

Cremig: Zucchini-Risotto mit Scamorza

Risotti sind schön unkompliziert. Auch dieses hier mit Zucchini und geräuchertem Scamorza, der darin wunderbar cremig schmilzt und Fäden zieht und das Ganze geschmacklich interessant macht. Scamorza wird in der italienischen Küche übrigens häufiger im Risotto verwendet, wie ich festgestellt habe. Da ich Zucchini am liebsten mit ein wenig Biss mag, habe ich eine Hälfte…

Parmigiana mit Zucchini

Es gibt eine Reihe wirklich guter Rezepte, Zucchini zu verarbeiten. Wichtig ist, Früchte auszuwählen, die frisch, fest und glänzend sind und sie zügig zu verarbeiten. Zucchini eignen sich nicht als Lagerware, weil sie dann unangenehm bitter werden. In Italien benutzt man Zucchini gerne auch für eine sehr beliebte Variante der klassischen Parmigiana. Kürzlich habe ich…

Knusprig (1): Pizza mit Zucchinicreme und Tomaten

Wer denkt, Italiener huldigen nur ihren überlieferten Pizzarezepten wie Margherita, Quattro formaggi oder Salsiccia, liegt daneben. Nein, auch hier werden Rezepte verfeinert, weiterentwickelt, modifiziert, vor allem im ambitionierten Hausgebrauch. In der Feinschmeckerzeitschrift „Sale & Pepe“ habe ich dann auch die Anregung für diese leckere Pizzavariante entdeckt, bei der keine Tomatensauce Verwendung findet, sondern eine Creme…

Bunt: Sommer-Gemüse-Parmigiana

Es müssen nicht immer Nudeln oder Reis oder andere Sattmacher dabei sein, um ein Gemüsegericht zu „vervollständigen“.  Das beste Beispiel ist die klassische Auberginen-Parmigiana mit Tomatensugo oder wie in diesem Fall eine weiße (weil ohne Tomatensauce) Parmigiana verschiedener Sommergemüse, die mit Käse geschichtet und im Ofen gegart werden. Mit Basilikumblättern, Olivenöl, geräuchertem Scamorza und etwas…

Luigini d´oro mit Gemüseragout

Kürzlich hat mich ein italienischer Freund zum Essen ins ligurische Hinterland entführt, genau gesagt nach Apricale, einem kleinen Ort, der spektakulär seit über 1000 Jahren auf einem Felsen thront und dessen Gassen so eng sind und häufig mit Arkaden überbaut, dass es dort auch bei heißen Temperaturen kühl bleibt. Den vorhandenen Parkplätzen nach zu urteilen…

Was im August zu tun ist

Dieses Jahr ist alles anders. Die Gemüsebeete und Gärten haben allerorts mehr Aufmerksamkeit erhalten als in den Jahren davor, alles ist gut in Schuss. Die Zucchini gedeihen, die ersten Tomaten und Gurken reifen, es gibt zarte Bohnen und Brokkoli. Wer jetzt seine Koffer packt, muss loslassen können. Damit die Gemüse in den Beeten nicht alle…

Pikant: Pasta mit Zucchini und Basilikumcreme

Für eine schnelle, unkomplizierte Nudel eignet sich sautiertes Gemüse besonders gut. Es wird nur kurz angebraten und bleibt schön knackig. Zurzeit gibt es junge, zarte Zucchinis, die mitsamt ihrer Blüte in Butter gegart werden können, gewürzt mit Peperoncino und einer aromatischen Basilikumcreme als Topping – und alle sind zufrieden Zutaten: (2 Personen)2 Portionen Nudeln 2…

Nudel-Zucchini-Salat mit Miso-Dressing

Nudelsalat kann man eigentlich immer essen. Traditionell macht man ihn ja entweder zum Grillen oder um heiße Sommertage zu überstehen. Ich finde aber, ein Nudelsalat eignet sich auch besonders gut als Mittag- oder Abendessen, wenn man etwas sucht, das man vorbereiten und hungrigen Mäulern einfach hinstellen kann. Schwierig bei Nudel- oder auch Reissalaten finde ich…