Cool: Sommersalat mit Zucchini, Erbsen und Pfirsich

Hitze hin oder her, mittags bekommt man ja doch irgendwann Appetit. Dann passt ein  frischer Salat mit etwas Gemüseanteil, salzigem, sättigendem Käse und einer süßen Sommerfrucht (hier schmeckt auch eine reife Galia- oder Honig-Melone gut). Das macht nicht so müde wie ein Teller Nudeln und man hat seine Portion Vitamine und Ballaststoffe schon abgearbeitet.  Ich…

Gebratene Zucchini mit Ricotta

In Italien gibt es Ricotta in allen möglichen Varianten: als Frisch- oder Hartkäse, süß, salzig, geräuchert oder neutral, vor allem aber richtig gut. Deshalb habe ich ihn auch hier für mein kleines Abendessen ausgewählt, das schnell zubereitet ist. Der Ricotta wird mit frischem Knoblauch und Zitrone aromatisiert, die Zucchini wird durch die grüne Chilischote leicht…

Was im Mai zu tun ist

Langsam wird es richtig warm, der Garten duftet unvergleichlich gut und blüht wunderbar, in den Hecken brüten Amseln, Singdrosseln, Kohlmeisen und Gimpel. Leider ist es auch ziemlich trocken. Regelmäßiges Gießen ist jetzt besonders wichtig, damit die jungen Pflanzen gut anwachsen. Damit sich kräftige, nach unten strebende Wurzeln bilden, lieber durchdringend, dafür nicht so oft wässern als…

Cappellini mit Zucchinicreme und Burrata

Wer sagt denn, dass Arztbesuche nicht anregend sein können? Vor allem wenn der Arzt auch gerne kocht. Und wenn dann noch zu Hause im Kühlschrank die richtigen Zutaten vorhanden sind, ist das Mittagessen schnell zubereitet. Hier wurde daraus eine leckere, italienische Pastavariante, nämlich Cappellini mit Zucchinicreme und frischem Mozzarella oder – wer es feiner mag…

Pikante Sommertarte mit Scamorza

Unser Problem bei dieser „Gemüsetarte“ war ihre Namensgebung. Mein Sohn nimmt es nämlich manchmal sehr genau (zumindest zuhause, bei schulischen Belangen würde ich das nicht unterschreiben…) und meinte, das würde viel zu langweilig klingen. Stimmt auch irgendwie. Denn die Tarte ist genau das Gegenteil. Sie ist überraschend pikant, schmeckt nach sommerlichen Gemüsen, untermalt vom Räucheraroma…

Was im August zu tun ist

Wo bleibt der Sommer? Kaum kehre ich aus Italien zurück, regnet es ohne Unterlass. Ich nehme das nicht persönlich, aber eingestellt war ich auf einen warmen Monat, der mir reichlich Gemüse aus all den Beeten beschert, habe mir vorgestellt, wie ich dort täglich stolz lustwandelnd hie und da etwas fürs Mittagsmahl pflücke und in der…

Fein: Sautierte Zucchini mit Burrata

In Ligurien gibt es die sogenannten Trombette, das sind längliche, leicht gebogene Zucchini mit hellgrünem Fleisch, die gerne wie eine Pergola gezogen werden und dann nach unten hängen. Sehr hübsch anzusehen! Ich versuche sie auch gerade in Norddeutschland zu ziehen, weiß aber erst nach meine Rückkehr, was daraus geworden ist. Jedenfalls haben sie mir vor…

Zucchini-Basilikum-Tarte mit Blätterteig

Eine sehr gute Zucchini-Tarte mit viel Geschmack, zu dem vor allem auch der Käse und Knoblauch beitragen. Die Zucchinischeiben sind schön dünn gehobelt (hierfür kann man auch einen Kartoffelschäler nehmen) und werden aufrecht in die Form gestellt, so dass das Ganze nicht nur toll aussieht, sondern man dazwischen noch andere Aromen wie Zwiebeln und Basilikum…

Weiße Focaccia mit Zucchini-Ricotta und roten Zwiebeln

Wenn man sechs hungrige Mäuler füttern soll, dann müssen schon zwei Bleche Focaccia gebacken werden. Am besten mit unterschiedlichen Belägen. Einmal zum Beispiel ganz klassisch mit Tomaten und Mozzarella und einmal mit Zucchini-Ricotta. Letzterer sieht zwar nicht so toll aus, schmeckt aber fast noch besser.  Tipp: Der Teig benötigt eine Vorbereitungszeit von 24 Stunden und…

Einfach: Pasta mit Zucchini-Champignon-Curry-Sahne

Dies ist – in nunmehr weiterentwickelter Version – eines der ersten vegetarischen Standardgerichte meiner Mutter, an das ich mich erinnere. Es wird bis heute bei uns zubereitet, weil es allen schmeckt und schnell gemacht ist. Selbst die Kinder kochen es für sich, wenn sie alleine sind. Es wurde in ähnlicher Weise vor Jahrzehnten in einer…