Für jeden Tag: Spinatsalat mit Datteln und Pita

Ein Salat aus Ottolenghis Küche, der richtig Appetit macht und den man eigentlich jeden Tag essen möchte. Das Besondere ist die Kombination aus süssen Dattelstreifen, den in Essig gezogenen roten Zwiebeln und den knusprig gebratenen Pitastücken. Junge Spinatblätter passen übrigens am besten dazu, Babyspinat ist fast schon zu zart. Zur Abwechslung kann man sie auch…

Lauchpuffer mit Kräuterquark

Köstliche, nach meinen Lieblingsgewürzen schmeckende Lauchpuffer, mit den Aromen von Koriander, Kurkuma und Kreuzkümmel, ein wenig Schärfe, ein bißchen fluffig, schön saftig und dazu leckerer Kräuterquark. Alle sind damit glücklich und satt und lecken sich hinterher die Finger blank. Ottolenghi hat sich diese köstlichen Puffer ausgedacht, wir lieben sie schlichtweg. Zutaten: (14 Stück) 500 g…

Suppe mit Beluga Linsen und Mangold

Es gibt Suppen, die kann man schon zum Frühstück essen, so gut und appetitlich sind sie. Wie immer sind es die Gewürze, die entscheidend sind, hier die Mischung aus frisch gemörserten Korianderkörnern, Kreuzkümmel und Kurkuma. Wenn man die halbe Minute investieren will, lohnt es sich, die Körner erst im Mörser zu zerstossen, anstatt den Koriander…

One Pot Pasta (4): Kritharaki mit Aubergine und Paprika

Diesmal eine One Pot Pasta aus dem Ofen, wie immer ganz einfach zu machen, sehr schmackhaft, weil die Nudeln die Aromen um sich herum so schön aufnehmen, und durch den gewürfelten Mozzarella einfach perfekt in der Konsistenz. Ich mag diese Pasta gerne ein wenig scharf, das passt gut zu dem Gemüse und den Tomaten im…

Kürbis-Schupfnudeln mit geschmelzten Zwiebeln

Dieses Rezept ist aus der Notwendigkeit entstanden, einen Rest gerösteten Kürbis zu verarbeiten. Und da Gnocchi und Schupfnudeln bei uns zu den liebsten Gerichten gehören, habe ich ihn einfach in den Kartoffelteig hineingearbeitet. Das schmeckt sehr, sehr lecker und gibt den Schupfnudeln eine schöne Farbe. Die Zwiebeln kommen dann in der Pfanne dazu und verleihen…

Risotto mit Erbsen, Lauch und Pinienkernen

Das frische Grün der Erbsen und des Lauchs macht Appetit und gute Laune. Verpackt in diesem milden Risotto kommt der süsse Geschmack des Gemüses gut zur Geltung, und es findet in Pinienkernen und Parmesan eine passende Begleitung, auf die es auch nicht verzichten möchte. Risi e bisi, also Reis mit Erbsen, kommt ursprünglich aus der…

Jederzeit: Chili sin carne

Mehr Eintopf als Suppe, äusserst wohlschmeckend und absolut nicht langweilig durch die Kombination von Hülsenfrüchten und Gemüse, die leichte Schärfe der Chiliflocken, abgerundet durch Oregano, fruchtiges Tomatenmark und etwas Kreuzkümmel. Nochmals aufgewärmt, wenn die ganzen Aromen miteinander verschmolzen sind, erfährt das Gericht eine weitere Steigerung. Weitere Vorzüge: lässt sich gut vorbereiten, auch in großen Mengen…

Nicht nur für Schwaben: Spätzle mit Linsen

Selbstgemachte Spätzle gehören zu unseren Lieblingsspeisen. Frische Nudeln sind einfach unschlagbar und diese hier sind schnell zubereitet. Man benötigt keine Nudelmaschine, der Teig wird einfach mit dem Handmixer zusammengerührt und durch die Spätzlepresse gedrückt. Fertig. Dieses Rezept ist mit Absicht etwas üppiger bemessen, so dass noch Nudeln für den Folgetag übrig bleiben und etwa als…

Was im April zu tun ist

Die Tage werden spürbar länger, die Sonne gewinnt an Kraft, trotzdem weht einem manchmal noch ein kaltes Lüftchen um die Nase. Dieser Monat ist der wichtigste für den Start in die Gemüsesaison. Viele Pflanzen müssen nun in die Erde, damit sie genügend Zeit für Wachstum und Reife bis in den Sommer haben. Leider werden jetzt…

Pikant: Möhren Curry

Möhren können so viel mehr sein als langweiliger Babybrei oder in Butter gedünstete Scheibchen. Ihr süßer Geschmack passt hervorragend zu orientalischen Gewürzen, ebenso zu asiatischen und natürlich zu Kokos. Dieses Curry  aus Sri Lanka ist schnell zubereitet und schmeckt lecker. Koriander oder Petersilie ergänzen es gut Tipp: Es muss nicht immer Basmatireis sein, auch asiatische…