Tomatenmayo und Schafskäsedip

Tomatenmayo mache ich in der Regel gerne zu Fondues. Ihr fruchtig-süßer Geschmack passt aber auch hervorragend zu den Spießen vom Grill. Sie lässt sich gut vorbereiten und ist ganz schnell gemacht. Das gleiche gilt für die leckere Schafskäsecreme, die übrigens ebenso als schöne Begleitung für Ofengemüse oder Gemüsesticks eingesetzt werden kann


Tomatenmayo

Zutaten: (etwa 6 Portionen)
2 Schalotten, 3 El Tomatenmark, 2 El Olivenöl, 150 g Bio-Mayonnaise, Chiliflocken, Zucker, Meersalz, Pfeffer

Die Schalotten ganz klein würfeln und in dem Olivenöl in einer Pfanne leicht anbraten. Dann das Tomatenmark dazu geben und ein wenig anrösten. Die Masse aus der Pfanne nehmen und in einer Schale auskühlen lassen. Jetzt wird die Mayo untergerührt und alles mit den Chiliflocken, etwas Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle abgeschmeckt.

Thymian-Schafskäsecreme

Zutaten: 200 g Schafskäse, 200 g Schmand, frischer Thymian, frisches Basilikum, 1 Knoblauchzehe, Pfeffer, evt. ganz wenig Meersalz

Alle Zutaten mit dem Pürierstab zu einer Creme verarbeiten. Abschmecken.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.