Topinambur Carpaccio mit Orangen und Kresse

on

Ich habe festgestellt, dass Topinambur noch immer zu den Exoten unter den Gemüsesorten gehört. Immer wieder werde ich gefragt, was man denn damit anstellt.

Nun, man kann ihn für ein feines Sahnesüppchen verwenden, aber ich mag ihn am liebsten roh. Dann kommt sein nussiges, kohlrabiähnliches Aroma gut zur Geltung. In Kombination mit den frischen Orangenstückchen einfach genial. Und durch den hohen Gehalt an Ballaststoffen, Eisen und Kalium sehr gesund!



Zutaten: (2 – 4 Personen)
6 – 8 Topinamburknollen, geschält
1 Orange
2 El Olivenöl
1 El Himbeeressig
Kräutersalz
1 Tl Agavendicksaft
Kresse

Die Topinamburknollen in ganz feine Scheiben hobeln und auf einem Teller verteilen.

Die Orange schälen und die Schnitze (falls möglich filetiert) in kleine Stücke schneiden. Saft auffangen und für das Dressing verwenden, das man aus dem Öl, Essig, Salz und Agavendicksaft zusammenrührt.

Orangen auf dem Topinambur anrichten, mit der Sauce beträufeln und Kresse darüberstreuen.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.