Topinambur-Süppchen

Bevor im Garten der Topinambur wieder austreibt, sollte man ein paar Knollen für diese feine, süßliche Suppe ernten. Topinambur schmeckt ein bißchen wir Kohlrabi, aber ohne den Kohlgeschmack, eher nussig


Zutaten: (2 Personen)
200 g Topinambur, geschält, in Scheiben
1 Schalotte, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gewürfelt
2 El Butter
100 ml Wasser
1 Tl Instant-Gemüsebrühe
200 ml Sahne (oder weniger)
Meersalz
Pfeffer
Schnittlauch, rote Bete-Mini-Würfel

In einem Topf die Butter zum Schmelzen bringen und Topinambur mit Schalotte und Knoblauch darin andünsten bis es etwas Farbe annimmt. Dann das Wasser mit der Brühe dazugeben sowie die Sahne und alles bei geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten köcheln lassen.

Mit einem Pürierstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Servieren auf jeden Fall Schnittlauch darüber streuen, wer es ein wenig farbiger mag, auch die rote Bete.

print

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.